Advertisement

Innovation in Gruppen und Teams

Chapter
  • 17k Downloads

Zusammenfassung

Agile Ideen sind eine Reaktion der Anpassung von Organisationen auf veränderte Umweltbedingungen, in denen hierarchische Systeme mit Command- und Order-Strukturen nicht mehr funktionieren bzw. Beweglichkeit einschränken. Mit zunehmender Komplexität rückt die Plan- und Zielorientierung in den Hintergrund und der Fokus verlagert sich auf Prozessorientierung. Dieses Kapitel gibt einen Überblick über die Zusammenhänge und skizziert erste Ideen für ein neues Management- und Führungsverständnis.

Literatur

  1. 1.
    Allen, N., & Hecht, T. (2004). The romance of team: Toward an understanding of its psychological underpinnings and implications. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 77(4), 439–461.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Benedikt Frey, C. und Osborne, M. A. (2013). The future of employment: How suspectible are Jobs to computerization. University of Oxford, online unter: http://gfx.sueddeutsche.de/pages/automatisierung/ (letzter Abruf Mai 2016)
  3. 3.
    Bowles, J. (2014). The Computerization of European Jobs, online unter: http://bruegel.org/2014/07/the-computerisation-of-european-jobs/ (letzter Abruf 15.5.2016)
  4. 4.
    Charta der Vielfalt. (2006). Initiative deutscher Wirtschaftsvertreter mit Schirmherrin Angela Merkel. http://www.charta-der-vielfalt.de .
  5. 5.
    „Der Selbstmord“, Artikel Ende eines Mythos. (2015). Der Spiegel, 40, 10.Google Scholar
  6. 6.
    Diehsmeier, E., & Paschen, M. (2014). Psychologie der Menschenführung (2 Aufl.). Berlin/Heidelberg: Springer.Google Scholar
  7. 7.
    Dubbel, D. (2016). Blog. http://www.inspectandadapt.de .
  8. 8.
    Duden, (2015). Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Sprache (8 Aufl.). Berlin: Duden.Google Scholar
  9. 9.
    Fiedler, D. (2015). Here’s how managers can be replaced by software. Harvard Business Review. https://hbr.org/2015/04/heres-how-managers-can-be-replaced-by-software .
  10. 10.
    Hofert, S. (2018). Das Agile Mindset. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Hülsheger, U. R., Maier, G. W., & Anderson, N. (2013). Innovation in Gruppen und Teams. In D. E. Krause (Hrsg.), Kreativität, Innovation und Entrepreneurship (S. 175–191). Berlin: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Kühl, S. (1998). Wenn die Affen den Zoo regieren. Frankfurt: Campus.Google Scholar
  13. 13.
    McKinsey-Studie. (2011). Vielfalt siegt. Warum diverse Unternehmen mehr leisten. https://www.mckinsey.de/sites/mck_files/files/Vielfalt_siegt_deutsch.pdf .
  14. 14.
  15. 15.
    Woolley, A. W., Chabris, C. F., Pentland, A., Hashmi, N., & Malone, T. W. (2010). Evidence for a collective intelligence factor in the performance of human groups. Science, 330(6004), 686–688.CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Wuchty, S., Jones, B., & Uzzi, B. (2007). The increasing dominance of teams in production of knowledge. Science, 316(5826), 1036–1039.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Teamworks GTQ Gesellschaft für Teamentwicklung und Qualifizierung mbHTeamworksHamburgDeutschland

Personalised recommendations