Mergers & Acquisitions (M&A) und Post Merger Integration – Fusionen und Übernahmen durch Change Management erfolgreich gestalten

Chapter

Zusammenfassung

Im Gesundheitswesen haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Merger & Acquisitions (M&A) stattgefunden. Grundlage der Projekte sind ausführliche Due-Dilligence-Prüfungen, um vorab Chancen und Risiken einer Fusion oder Übernahme besser beurteilen zu können. Obwohl sehr viel Zeit und damit auch Geld in die Prüfungen investiert wird, gibt es bei der späteren Umsetzung nicht selten Probleme. Ursächlich hierfür ist die bislang oftmals anzutreffende Vernachlässigung einer Cultural Due Dilligene, die sich vorwiegend mit den weichen Bestimmungsfaktoren der Unternehmenskultur auseinandersetzt. Treffen zwei unterschiedliche Kulturen aufeinander, hat dies regelmäßig zur Folge, dass erwartete positive Auswirkungen eines Zusammenschlusses ausbleiben, wichtige Mitarbeiter abwandern und die Motivation der Beschäftigten leidet. Um solche negativen Auswirkungen zu vermeiden, sollte bereits möglichst frühzeitig der Aspekt der Unternehmenskultur bei einem angedachten Zusammenschluss Berücksichtigung finden. Neben einer Cultural Due Dilligence sollten daher die aus dem Change Management bekannten und bewährten Instrumentarien eingesetzt werden. Dies ermöglicht einen besseren Umgang mit Widerstand und erleichtert die Integrationsbemühungen, die bei den an einer Fusion oder einer Übernahme beteiligten Unternehmen erforderlich sind.

Literatur

  1. Doppler K, Lauterburg C (2014) Change Management. Den Unternehmenswandel gestalten. Campus Verlag, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  2. Koch A (2004) Change-Kommunikation – Erfolgsfaktoren für unternehmensinterne Kommunikation bei Veränderungsprozessen. Tectum Verlag, MarburgGoogle Scholar
  3. Kotter JP (1995) Leading change – why transformation efforts fail. Harv Bus Rev 73(2): 59–67Google Scholar
  4. Lewin K (1947) Frontiers in group dynamics: II. Channels of group life, social planning and action research. Hum Relat 1(1): 5–41Google Scholar
  5. Mohr N, Woehe JM (1998) Widerstand erfolgreich managen – Professionelle Kommunikation in Veränderungsprojekten. Campus Verlag, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  6. Weiand A (2007) Die BP übernimmt Veba Oel und Aral. Post Merger Integration und Unternehmenskultur. Bertelsmann Stiftung (Hrsg), GüterslohGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Angewandte Wissenschaften HofHofDeutschland

Personalised recommendations