Advertisement

Hypothesen

  • Katrin Hahn-LaudenbergEmail author
Chapter
  • 1.3k Downloads
Part of the Empirische Forschung in den gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktiken book series (EFGF)

Zusammenfassung

Konkretes Ziel der WizDeS-Studie ist die empirische Analyse, über welche Konzepte von Demokratie Schüler/-innen verfügen, wenn sie nichtgymnasiale Schulformen verlassen und wie sich diese durch die Behandlung des Themas im Unterricht verändern. Als theoretische Grundlage der WizDeS-Studie dient das Kompetenzmodell von Detjen et al. (2012); der folgende empirische Teil konzentriert sich insbesondere auf die beiden Kompetenzdimensionen Fachwissen sowie politische Einstellung und Motivation. Unter den Möglichkeiten, konzeptuelles politisches Wissen empirisch zu erfassen, ist das Concept-Mapping als ergänzende Methode zum klassischen Wissenstest diskutiert und das in der Studie eingesetzte Concept-Mapping-Verfahren begründet ausgewählt worden. Der theoretische Teil der Arbeit stellt die Basis für die Hypothesen dar, die in diesem Kapitel formuliert werden. Sie bilden die Orientierungspunkte für die darauffolgenden empirischen Analysen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations