Advertisement

Systemanalyse im Zustandsraum

Chapter
  • 2.1k Downloads

Zusammenfassung

In den bisherigen Kapiteln wurde das dynamische Verhalten von mehr oder weniger einfachen Systemen analysiert. Diese Untersuchungen sind im Wesentlichen dadurch gekennzeichnet, dass der Systemingenieur die Systemausgangsgröße, also die Wirkung, in Abhängigkeit von einer Eingangsgröße, also der Ursache untersucht. Komplexere Systeme mögen allerdings sehr wohl mehrere Ein- und Ausgangsgröße haben. Solche Systeme können im gegebenen Fall linear oder nichtlinear und auch zeitvariant oder zeitinvariant sein. Eine sehr effiziente Strategie hinsichtlich der Analyse solcher Systeme besteht in der Verwendung der Methode der sogenannten Analyse im Zustandsraum. Mit diesem Kapitel wird die Absicht verfolgt, eine einführende Behandlung der Analyse dynamischer Systeme mit den Methoden der Zustandsraum-Analyse zu präsentieren.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Wernberg-KöblitzDeutschland

Personalised recommendations