Advertisement

Einleitung

Chapter
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Waren Sie bereits in einer Einkaufssituation, in der Sie eigentlich nur die notwendigsten Produkte besorgen wollten, schlussendlich jedoch viel mehr Zeit und Geld in den Einkauf investierten, als ursprünglich geplant? Szenarien dieser Art gehören zum täglichen Leben fast aller Konsumenten, denn in der Regel wird stets mehr gekauft als die Einkaufsliste vorsieht (Inman, Winer und Ferraro 2009). Für Unternehmen ist dies insbesondere dahingehend von Bedeutung, als dass ungeplante Käufe im Einzelhandel für 30 bis 60 % des Umsatzes verantwortlich sind (Tempfer 2014). Daraus lässt sich erkennen, dass der Point of Sale (PoS), das heißt der Einkaufsladen selbst, eine wesentliche Rolle beim Tätigen ungeplanter Käufe spielt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Marketing AbteilungHager Electro GmbHWienÖsterreich

Personalised recommendations