Kernwaffenpolitik, Stabilität und Rüstungskontrolle

Chapter

Zusammenfassung

Rüstungskontrollansätze beschränken sich nicht nur auf den technologischen Bereich, sondern sollen auch – entsprechend eines umfassenden Ansatzes – in militärisch-organisatorische, strategische und politische Felder hineinwirken bzw. dort konkrete Ansatzmöglichkeiten aufweisen. In diesem Kapitel steht der strategisch-politische Bereich, genauer: die Kernwaffenpolitik die China, Indien und Pakistan verfolgen, im Fokus. Grundlage, die Kernwaffenpolitik in eine Studie zur Rüstungskontrolle einzugliedern, ist die Annahme, dass politische Entscheidungen über die Rolle von Kernwaffen in der jeweiligen Sicherheitspolitik Implikationen für die Stabilität haben und somit auch Ansatzpunkte und Grenzen der gradualistischen Rüstungskontrolle abstecken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität RostockRostockDeutschland

Personalised recommendations