Advertisement

Theoretische Perspektiven

Chapter
  • 873 Downloads
Part of the Wiener Beiträge zur Islamforschung book series (WSI)

Zusammenfassung

Die Bezeichnung Muslim oder muslimisch ist – obwohl im alltagssprachlichen Gebrauch selten hinterfragt – alles andere als selbsterklärend. Aus theologischer Perspektive bezeichnet der Begriff ‚Muslim‘, der sich aus dem Arabischen ableitet und sich mit ‚derjenige oder diejenige, der/die sich in Gott ergibt oder zum Islam bekennt‘ übersetzen lässt, die Anhänger des Islams. Religionsgesetzlich ist damit eine Person Muslim oder Muslimin, der/die das Glaubensbekenntnis des Islams, die Schahada, vor Zeugen ausspricht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Islamische StudienUniversität WienWienÖsterreich
  2. 2.Institut für ErziehungswissenschaftUniversität InnsbruckInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations