Advertisement

Fibonacci zaubert mit quadratischen Resten

  • Ehrhard BehrendsEmail author
Chapter
  • 2.4k Downloads

Zusammenfassung

Fibonaccizahlen sind in vielen mathematischen Teilgebieten anzutreffen, hin und wieder auch dort, wo man es nicht erwartet hätte (vgl. zum Beispiel Kapitel 12 in diesem Buch).

Ausgangspunkt des vorliegenden Kapitels ist ein Zaubertrick, in dem sie – ein bisschen versteckt – auftreten. Die dem Trick zugrundeliegende Mathematik kann leicht erklärt werden. Wenn man allerdings den Hintergrund verstehen möchte, kommt man recht schnell zu etwas anspruchsvolleren Bereichen der Zahlentheorie: Es werden Eigenschaften von quadratischen Resten sein, durch die man das Verhalten der Fibonaccifolge versteht, wenn modulo einer Primzahl gerechnet wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Mathematik und InformatikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations