Advertisement

Australisches Ausgeben

  • Ehrhard BehrendsEmail author
Chapter
  • 2.4k Downloads

Zusammenfassung

Es handelt sich um eine ganze Trickfamilie. Die meisten Varianten beruhen auf einer der beiden nachstehenden Arten des Ausgebens:

– Man hat einen Kartenstapel in der linken Hand. Dann wird immer wieder die folgende Aktion durchgeführt: Eine Karte auf den Tisch, eine unter den Stapel. Das wird so lange gemacht, bis in der Hand nur noch eine Karte übrig ist. Wir wollen dieses Verfahren das australische down-under-Ausgeben nennen.

– Beim australischen under-down-Ausgeben ist es umgekehrt: Immer wieder eine Karte unter den Stapel, eine auf den Tisch. So lange, bis nur noch eine Karte übrig ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Mathematik und InformatikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations