Advertisement

Internetfreiheit

  • Sebastian Stier
Chapter
Part of the Vergleichende Politikwissenschaft book series (VGPO)

Zusammenfassung

Das Zitat von Robert Hannigan, dem Chef des britischen Geheimdienstes GCHQ, das er mit der Forderung verknüpfte, dass die großen Internetfirmen verstärkt mit Geheimdiensten und Sicherheitsbehörden zusammenarbeiten sollten, verdeutlicht die zentrale Argumentationslinie von Regierungen, wenn es darum geht, Informationen und Kommunikation im Web zu überwachen und zu limitieren. Kriminalität, Extremismus, Kinderpornographie und Terrorismus sind von staatlicher Seite online ungleich schwerer zu bekämpfen als in der analogen Welt. Neben diesen sicherheitspolitischen Erwägungen sind in einigen Staaten Asiens und der arabischen Welt auch politische, religiöse und kulturelle Begründungen für Eingriffe in die Online-Kommunikation anzufinden (Noman 2011).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Abteilung Computational Social ScienceGESIS — Leibniz-Institut für SozialwissenschaftenKölnDeutschland

Personalised recommendations