Advertisement

Zusammenfassung

Um am Motorenprüfstand ein Geschwindigkeitsprofil relevanter Zertifizierungszyklen darstellen zu können, wird ein Gesamtfahrzeugmodell benötigt. Auf Basis der Daten eines repräsentativen Fahrzeugs und einer vorgegebenen Schaltstrategie wird ausgehend vom darzustellenden Geschwindigkeitsprofil die Motordrehzahl und das effektive Motordrehmoment errechnet. Über ein Reibkennfeld des Verbrennungsmotors erfolgt die Umrechnung des effektiven in ein indiziertes Motordrehmoment.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.IVK, Fakultät 7, Lehrstuhl für FahrzeugantriebeUniversität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations