Advertisement

2. Zur Geschichte des Analogie-Begriffs

  • Günther Buck
  • Malte BrinkmannEmail author
Chapter
  • 950 Downloads
Part of the Phänomenologische Erziehungswissenschaft book series (PHE, volume 5)

Zusammenfassung

Die Geschichte des Nachdenkens über die Analogie ist, wie schon bemerkt, charakterisiert durch eine zunehmende Verdrängung des ursprünglichen Motivs der analogisierenden Rede als einer Weise der lehrenden Verständigung, eines Motivs, das sich Aristoteles damals aus der allgemeinen Lebenspraxis und ihren sprachlichen Äußerungen mit der Macht einer elementaren Erfahrung aufdrängen musste. Die Macht dieser Erfahrung ist seither nicht geringer geworden. Man denke z. B. nur an die ungeheure Bedeutung, die die biblische Gleichnisrede (Parabolē) bei den Synoptikern erhalten hat.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Humboldt-Universität zu BerlintBerlinDeutschland

Personalised recommendations