Advertisement

Der religiöse Nationalismus Japans

  • Christoph MüllerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Theorien, mit denen rechtspopulistische Politiker und Parteien Erfolge feiern, sind entscheidend geprägt durch das Konzept der geschlossenen Gesellschaft. Während dieses Konzept in unseren Breiten durch den Rechtspopulismus eine Renaissance erfährt, ist es in Japan das langjährig etablierte Paradigma. Die japanische Gesellschaft ist trotz ihrer großen kulturellen Homogenität ein auf den ersten Blick keinesfalls zwingendes Beispiel für eine geschlossene Gesellschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anderson, Benedict (2005): Die Erfindung der Nation: zur Karriere eines erfolgreichen Konzepts. 3. Aufl. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  2. Antoni, Klaus (1991): Der himmlische Herrscher und sein Staat. Essays zur Stellung des Tennō im modernen Japan. München: Iudicium Verlag.Google Scholar
  3. Antoni, Klaus (2016): Kokutai. Political Shintō from early-modern to contemporary Japan. Tübingen: Eberhard Karls University Tübingen.Google Scholar
  4. Behrens, Michael (2007): Vergangenheitsbewältigung oder Konfrontation: Der Yasukuni-Schrein als ein Fixpunkt japanischer Innen- und Außenpolitik. In: Ders./Legewie, Jochen (2007): 63.Google Scholar
  5. Behrens, Michael/Legewie, Jochen (Hrsg.) (2007): Japan nach Koizumi: Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  6. Chiavacci, David (2011): Gesellschaft. In: Haasch, Günther/Blechinger, Verena (2011): 88-92.Google Scholar
  7. Concermann, Stephan (Hrsg.) (2007): Bonner Asienstudien. Zur Konstruktion kollektiver Identitäten in Asien. Bd. 5. Hamburg-Schnefeld: EB-Verlag.Google Scholar
  8. Disterlrath, Günther/Gephart, Werner/Ölschkger, Hans D./Wess, Heinz W. (2007): Zur Konstruktion kollektiver Identitäten in Asien. Theoretische und methodische Überlegungen. In: Concermann, Stephan (2007): 9-23, hier 9f.Google Scholar
  9. Fritz, Martin (2007): Krise im Kaiserhaus. Vorrang für Reform oder Tradition? In: Behrens, Michael/Legewie, Jochen (2007): 309.Google Scholar
  10. Giesen, Bernhard (2016): Kollektive Identität. Die Intellektuellen und die Nation 2. Bd. 1410. 3. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft.Google Scholar
  11. Haasch, Günther/Blechinger, Verena (Hrsg.) (2011): Japan - Land und Leute: Geographie und Geschichte, Politik und Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.Google Scholar
  12. Hendry, Joy/Boret, Sebastien (2013): Understanding Japanese society. 4. Aufl. Hoboken: Taylor and Francis.Google Scholar
  13. International Shintō Foundation (Hrsg.) (2012): Shinto and Myth: Essays on the Japanese kami. Essays on Shintō. Bd. 5. Tōkyō: International Shintō Foundation.Google Scholar
  14. Jansen, Marius (1995): The Emergence of Meiji Japan. New York: Cambridge University Press.Google Scholar
  15. Jun’Ichi, Isomae (2013): Religion, Secularity, and the Articulation of the ‘Indigenous’ in Modernizing Japan. In: Scheid, Bernhard/Nakai, Kate W. (2013): 32f.Google Scholar
  16. Kagawa-Fox, Midori (2012): The ethics of Japan’s global environmental policy. The conflict between principles and practice. Routledge contemporary Japan series. Bd. 39. London/New York: Routledge.Google Scholar
  17. Katō, Genchi (2011): A study of Shintō. The religion of the japanese nation. London/New York: Routledge.Google Scholar
  18. Kracht, Klaus/Brüll, Lydia (Hrsg.) (1979): Japan nach 1945. Beiträge zur Kultur und Gesellschaft. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag.Google Scholar
  19. Krüger, Herbert (1964): Allgemeine Staatslehre. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.Google Scholar
  20. Large, Stephen S. (1992): Emperor Hirohito and Shōwa Japan. A political biography. London/New York: Routledge.Google Scholar
  21. Littler, Julian/Rothwell, James (2016): Japan’s Emperor Akihito hints at abdication in rare TV address. In: The Telegraph. http://www.telegraph.co.uk/news/2016/08/08/japa-nese-emperor-akihito-says-it-may-be-difficult-for-him-to-car1/ (Stand 08.08.2016, Zugriff 15.04.2018).
  22. Lokowandt, Ernst (1978): Die rechtliche Entwicklung des Staats-Shintō in der ersten Hälfte der Meiji-Zeit (1868-1890). Studies in oriental religions. Bd. 3. Wiesbaden: Har-rassowitz Verlag.Google Scholar
  23. Lokowandt, Ernst (2001a): Shintō. Eine Einführung. München: Iudicium Verlag.Google Scholar
  24. Lokowandt, Ernst (2001b): Zum Verhältnis von Staat und Shintō im heutigen Japan. EineGoogle Scholar
  25. Materialsammlung. Studies in oriental religions. Bd. 6. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag.Google Scholar
  26. Lokowandt, Ernst (2012): Der Tennō. Grundlagen des modernen japanischen Kaisertums. München: Iudicium Verlag.Google Scholar
  27. Mahlstedt, Ina (2014): Das fremde Japan. Ainu – Kami – Shintō. Die prähistorischen Wurzeln im Weltbild der Japaner. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  28. Naumann, Nelly (2011): Die Mythen des alten Japan. Köln: Anaconda.Google Scholar
  29. Nitz, Michael (2012): Political Issues of Shintō. In: International Shintō Foundation (2012): 29.Google Scholar
  30. O.V. (2006a): Verfassung des Kaiserreiches Japan (Meiji-Verfassung) vom 11.02.1889. Artikel 1, 3 und 4. In: Verfassungen. http://www.verfassungen.net/jp/verf89-i.htm (Stand 22.06.2006, Zugriff 14.04.2018).
  31. O.V. (2006b): Verfassung des Kaiserreiches Japan („Friedensverfassung“) vom 03.11.1946. Art. 20. In: Verfassungen. http://www.verfassungen.net/jp/verf47-i.htm (Stand 22.06.2006, Zugriff 14.04.2018).
  32. Pauer, Erich (1986): Die Meiji-Restauration und die Gründung eines modernen Staates (1868-1914). In: Pohl, Manfred (1986): 81.Google Scholar
  33. Pohl, Manfred (Hrsg.) (1986): Japan: Geographie – Geschichte – Kultur – Religion – Staat – Gesellschaft – Bildungswesen – Politik – Wirtschaft. Buchreihe Ländermonographien. Bd. 15. Stuttgart: Thienemann.Google Scholar
  34. Prime Minister of Japan an His Cabinet (O.J.): The Constitution of Japan. In: Japan.kantei. http://japan.kantei.go.jp/constitution_and_government_of_japan/constitution_e.html (Stand O.J., Zugriff 15.04.2018).
  35. Ryall, Julian (2014): Yasukuni Shrine: war criminals among the dead revered by Japan. In: The Telegraph. http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/ja-pan/11031543/Yasukuni-Shrine-war-criminals-among-the-dead-revered-by-Ja-pan.html (Stand: 15. 8.2014, Zugriff 15.04.2018).
  36. Scheid, Bernhard (2013): Introduction: Shintō Studies and the Nonreligious-Shrine Doctrine. In: Ders./Nakai, Kate W. (2013): 4Google Scholar
  37. Scheid, Bernhard/ Nakai, Kate W. (Hrsg.) (2013): Kami ways in nationalist territory. Shintō studies in prewar Japan and the West. Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens. Bd. 78. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.Google Scholar
  38. Schenck, Paul-Christian (1997): Der deutsche Anteil an der Gestaltung des modernen japanischen Rechts- und Verfassungswesens. Deutsche Rechtsberater im Japan der Meiji-Zeit. Beiträge zur Kolonial- und Überseegeschichte. Bd. 68. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.Google Scholar
  39. Shimada, Shingo (2007): Die Erfindung Japans. Kulturelle Wechselwirkung und nationale Identitätskonstruktion. 2. Aufl. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  40. Shimada, Shingo (2009): Demokratie und religiöse Erinnerungskultur in Japan: Das Beispiel des Yasukuni-Schreins. In: Werkner, Ines-Jacqueline/Liedhegener, Antonius/Hil-debrandt, Mathias (2009): 135.Google Scholar
  41. Sobel, Amanda (2012): Developing Modern Nationalism through Folk Shintō Ritual. In: International Shintō Foundation (2012): 19f.Google Scholar
  42. Takenaka, Akiko (2015): Yasukuni Shrine. History, memory, and Japan’s unending postwar. Honolulu: University of Hawai’i Press.Google Scholar
  43. von Gerber, Carl F. (1852): Über öffentliche Rechte. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  44. von Gierke, Otto (1902): Das Wesen der menschlichen Verbände. Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  45. Wehler, Hans-Ulrich (2011): Nationalismus: Geschichte, Formen, Folgen. 4. Aufl. München: C. H. Beck.Google Scholar
  46. Werkner, Ines-Jacqueline/Liedhegener, Antonius/Hildebrandt, Mathias (Hrsg.) (2009): Religionen und Demokratie. Beiträge zur Genese, Geltung und Wirkung eines aktuellen politischen Spannungsfeldes. Wiesbaden: Springer.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RostockDeutschland

Personalised recommendations