Advertisement

Kooperation und Kompetition als alltägliche Begleiter

  • Tim WulfEmail author
Chapter
  • 1.3k Downloads
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Bereits dem griechischen Fabeldichter Aesop, der im sechsten Jahrhundert vor Christus gelebt hat, war bewusst, dass das gemeinsame Verfolgen von Zielen die unbedingte Grundlage für das Erreichen derselben darstellt. Die angeführte Fabel vom Löwen und den vier Stieren verbildlicht eindrucksvoll, wie Kooperation innerhalb einer Gruppe Voraussetzung für das gemeinsame Überleben sein kann. Solange die vier Stiere sich gemeinsam gegen den Löwen gestellt hatten, konnte dieser ihnen nichts anhaben; sobald sie sich jedoch zerstritten hatten, waren sie leichte Opfer für den Angreifer. Nur gemeinsam waren sie gegen ihren Feind überlebensfähig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Medien- und KommunikationspsychologieUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations