Advertisement

Fragestellung

  • Lea Börger
Chapter
Part of the Business, Economics, and Law book series (BEAL)

Zusammenfassung

Aufgrund der in Kapitel 2 beschriebenen methodischen Unterschiede des aktuellen Forschungstandes wurde für diese Untersuchung eigens ein Fragebogen entwickelt, welcher durch die separate Erfassung der drei NE-Bereiche verschreibungspflichtige Medikamente, illegale Drogen und Softenhancer eine sehr differenzierte Analyse ermöglicht. Die vorliegende Studie hat darüber hinaus eine Erweiterung der Ergebnisse durch eine getrennte Analyse der zwei NE-Motive, nämlich zum einen der kognitiven Leistungssteigerung sowie zum anderen der Verbesserung der Stimmung und/oder des Abbaus von Angst und Nervosität1 zum Ziel. Diese getrennte Betrachtung wurde bisher nur von Maier und Schaub (2014) sowie in der DAK-Studie (2015) in Populationen erwerbstätiger Personen der Allgemeinbevölkerung in Deutschland und der Schweiz realisiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations