Advertisement

Diskussion Die Verwaltung der sozialen Ungleichheit in der Gesundheit

  • Sebastian KesslerEmail author
Chapter
Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Zusammenfassung

Die historische Entwicklung des Ungleichheitsvokabulars resultiert in der Verwaltung der sozialen Ungleichheit. Die Analyse der sozialen Ungleichheit in der Gesundheit verweist auf vier Wissenspolitiken, mit denen die Akteure ihre Interessen und Strategien in die Ordnung des Wissensverhältnis sozialer Ungleichheit in der Gesundheit einbringen und diese dadurch verändern oder festigen. Diese vier Wissenspolitiken befördern die Sozialisierung, die Medikalisierung, die Individualisierung und die Nichtbeachtung der Ungleichheit (siehe Abbildungen 15 und 16).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations