Advertisement

Fazit: Zur historischen Entwicklung des Ungleichheitsvokabulars

  • Sebastian KesslerEmail author
Chapter
  • 1.4k Downloads
Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Zusammenfassung

Seit 1975 fällt die Ökonomisierung sozialer Ungleichheit in der Gesundheit auf, denn obwohl das Wissen um Ungleichheit eine Gegenposition zum haushaltspoltischen Primat formuliert, verändert es sich mit seiner Produktion und Reproduktion. Im Verlauf der historischen Entwicklung wird es von dem Anspruch der Kostensenkung im Gesundheitswesen durchdrungen. Diese Verwirtschaftlichung der Ungleichheit der Menschen vor Krankheit und Tod erwächst aus der Medikalisierung der Wissensordnung, die eine Individualisierung der Subjektpositionen, aber auch eine neue Konzeption von Gruppen mit sich bringt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations