Fahrwegsicherung bei Straßenbahnen ohne Zugsicherung

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die Besonderheit des Straßenbahnbetriebs besteht darin, dass die Prinzipien des Straßenverkehrs (Fahren im Sichtabstand, Beachten von Vorfahrtsregeln an Verkehrsknoten, keine fahrwegseitige Betriebssteuerung) durch die Spurführung überlagert wird. Damit besteht an den Verkehrsknoten neben der Vorfahrtsregelung auch die Notwendigkeit, Fahrwege einzustellen und zu sichern. Dabei übernehmen die Fahrzeugführer Aufgaben, die auf Strecken mit Zugsicherung durch fahrwegseitige Instanzen wahrgenommen werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Eisenbahnwesen und VerkehrssicherungTechnische Universität BraunschweigBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations