Advertisement

„Events“ – Zur Ambivalenz von Massen-Phänomenen. Masse, Kommerz und Religion

  • Hans-Martin GutmannEmail author
  • Simon Eckhardt
Chapter
  • 1.1k Downloads
Part of the pop.religion: lebensstil – kultur – theologie book series (PKRT)

Zusammenfassung

Hans-Martin Gutmann und Simon Eckhardt loten in ihrem Beitrag „Events“ – Zur Ambivalenz von Massen-Phänomenen den Punkt aus, an dem ein Massenevent kippen kann. Massen haben die Tendenz, sich zu vergrößern, ein Gemeinschaftserlebnis zu bieten, dichter zusammen zu rücken und eine zielgerichtete Bewegung erfahrbar zu machen. Autoritäre Persönlichkeiten können so Massen dirigierten. Die in den Social Media versammelten Massen sind stärker mit kommerziellen Angeboten konfrontiert. (Massen-)Bewegungen sind ambivalent, denn sie können sich auch in Richtung tödliche Gewalt entwickeln. Wenn die Masse ihre Mitglieder verschlingt, dann lässt sich darin aber auch etwas Religiöses erkennen.

Schlüsselwörter

Event Social Media Masse Festival Reiligon 

Literatur

  1. Canetti, Elias. 1982. Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921–1931. Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch.Google Scholar
  2. Canetti, Elias. 1992. Masse und Macht. Frankfurt a. M.: Claasen.Google Scholar
  3. Dawkins, Richard. 1996. Das egoistische Gen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  4. Freud, Sigmund. 1921. Kulturtheoretische Schriften. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  5. Girard, René. 1972. Das Heilige und die Gewalt. Zürich: Benzinger.Google Scholar
  6. Gladwell, Malcom. 2000. Tipping point. How little things can make a big difference. Berlin: Berlin-Verlag.Google Scholar
  7. Jackisch, Samuel. 2014. Was bleibt vom Eis? http://www.tagesschau.de/ausland/ice-bucket-challenge-103.html. Zugegriffen: 20. Jan. 2015.
  8. Padtberg, Carola. 2013. Hamburg: 3500 Schüler demonstrieren für Lampedusa-Flüchtlinge. http://www.spiegel.de/schulspiegel/schueler-demo-fuer-lampedusa-fluechtlinge-in-hamburg-a-938684.html. Zugegriffen: 20. Jan. 2015.
  9. Perlman, Elliot. 2013. Tonspuren. München: Deutsche Verlags-Anstalt.Google Scholar
  10. Thamer, H.-U. 1988. Faszination und Manipulation. Die Nürnberger Reichsparteitage der NSDAP. In Das Fest. Eine Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, Hrsg. U. Schultz, 352–368. München: Beck.Google Scholar
  11. Turner, Victor. 1989. Vom Ritual zum Theater. Der Ernst des menschlichen Spiels. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  12. Witte, Jens. 2013. Eskalierte Großdemo: Schwere Krawalle in Hamburg. http://www.spiegel.de/panorama/hamburg-schwere-krawalle-bei-demonstration-fuer-rote-flora-a-940495.html. Zugegriffen: 20. Jan. 2015.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Evangelische TheologieUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations