Advertisement

Buchungsarten

Chapter

Zusammenfassung

Es sind zwei grundsätzliche Arten von Geschäftsvorfällen zu unterscheiden.

Zum einen solche, die das buchmäßige Eigenkapital nicht verändern. Diese werden als erfolgsneutrale Geschäftsvorfälle bezeichnet und in der Buchführung durch sogenannte Bestandsbuchungen erfasst.

Zum anderen solche, die das buchmäßige Eigenkapital verändern und in der Buchführung durch sogenannte Erfolgsbuchungen abgebildet werden.

Kapitel 3 zeigt auf, wie erfolgsneutrale und erfolgswirksame Geschäftsvorfälle grundsätzlich verbucht werden d. h. durch Bestandsbuchungen und Erfolgsbuchungen.

Zusätzlich wird die Verbuchung von Privateinlagen und Privatentnahmen erläutert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.TU DarmstadtDarmstadtDeutschland
  2. 2.BerlinDeutschland

Personalised recommendations