Advertisement

Unternehmer sein: Die vier Kernaufgaben

Chapter

Zusammenfassung

Das Fundament für dieses Buch wird durch ein gedankliches Modell gelegt, welche das Unternehmersein ganzheitlich beschreibt. Es soll zum Verständnis der Situation beitragen und auch als Inspirationsquelle bei der Erarbeitung individueller Lösungen zur Gestaltung der persönlichen und Unternehmenszukunft dienen. Das Modell basiert auf der eigenen Erfahrung und ist inspiriert von den Gedanken des systemorientierten St. Galler Management-Modells, dessen Weiterentwicklung sowie Impulsen nordamerikanischer Managementvordenker.

Literatur

  1. Berlin, I. (1981). Russische Denker. Frankfurt a. M.: Europäische Verlagsanstalt (Hrsg. H. von Henry, & A. Kelly).Google Scholar
  2. Bleicher, K. (2011). Das Konzept integriertes Management (8. Aufl.). Campus: Frankfurt a. M.Google Scholar
  3. Drucker, P. F. (1967). The effective executive. New York: Harper & Row.Google Scholar
  4. Gomez, P., & Probst, G. J. (1999). Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens. Vernetzt denken – Unternehmerisch handeln – Persönlich überzeugen (3. Aufl.). Bern: Haupt.Google Scholar
  5. Kahnemann, D. (2012). Schnelles Denken. Langsames Denken (15. Aufl.). München: Siedler.Google Scholar
  6. Malik, F. (2001). Führen, leisten, leben (10. Aufl.). München: Deutsche Verlags-Anstalt.Google Scholar
  7. Malik, F. (2008). Unternehmenspolitik und Corporate Governance. Campus: Frankfurt a. M.Google Scholar
  8. Malik, F. (2011). Strategie. Campus: Frankfurt a. M.Google Scholar
  9. Mintzberg, H. (1989). Mintzberg on Management Inside our Strange World of Organisations. New York: The Free Press.Google Scholar
  10. Mintzberg, H. (2011). Managen (2. Aufl.). Offenbach: Gabal.Google Scholar
  11. Pümpin, C., & Wunderlin, C. (2005). Unternehmensentwicklung: Corporate Life Cycles: Metamorphose statt Kollaps. Bern: Haupt.Google Scholar
  12. Hans, U. (1984). Management. Bern: Haupt (Hrsg. T. Dyllick, & G. Probst).Google Scholar
  13. Ulrich, H., & Krieg, W. (1974). St. Galler Management-Modell (3. Aufl.). Bern: Haupt.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Kudos Futura PartnersTurbenthal-ZürichSchweiz

Personalised recommendations