Advertisement

Optimieren und Neugestalten mit benchmark- und prozessorientiertem Qualitätsmanagement

Mehr Nutzen durch Qualitätsmanagement mit QMS 2.0
Chapter

Zusammenfassung

Es wird die theoretische Basis für das QMS 2.0, eine Weiterentwicklung des prozessbasierten Qualitätsmanagements für den Bereich der stationären Altenbetreuung und –pflege auf Basis des Prozessmanagements und mit Referenzprozessen zusammengefasst.

Schlüsselwörter

Branchenorientiertes Qualitätsmanagement-System stationäre Pflege Prozesslandkarte Prozessbibliothek Referenz- und Benchmarkprozess Selbst- und Fremdaudit 

Literatur

  1. Brandl, Paul. 2015. Benchmarkbasiertes, wertschöpfendes Qualitätsmanagement als Innovationsmotor für Alten- und Pflegeheime. Eine Skizze für ein Pilotprojekt. In Soziale Versorgung zukunftsfähig gestalten, Hrsg. Bernadette Wüthrich, Jeremias Amstutz, und Agnés Fritze. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  2. Brandl, Paul, und Victoria Jungreitmayr. 2015. Der theoretische Background des Kreuzschwestern-Standard „QM 3 in 1“, unv. Manuskript zur Einreichung für den Teleios-Preis 2015. Linz.Google Scholar
  3. Burghofer, Michael. 2015. Der Kreuzschwestern-Standard – 2. Teil. Praktikumsbericht. Linz.Google Scholar
  4. DGQ - Deutsche Gesellschaft für Qualität. 2014. KVP - Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess, Praxisleitfaden für kleine und mittlere Organisationen, Bd. 12–92. München: Hanser.Google Scholar
  5. Hertneck, Christian, und Ralf Kneuper. 2011. Prozesse verbessern mit CMMI ® for Services: Ein Praxisleitfaden mit Fallstudien. Heidelberg: dpunkt Verlag.Google Scholar
  6. Jungreitmayr, Victoria. 2015. Der Kreuzschwesternstandard - Entwicklung, Einführung und Nutzen eines Qualitätsmanagements. Linz.Google Scholar
  7. NQZ – Nationales Qualitätszertifikat. http://www.nqz-austria.at/ueber-das-nqz/das-nqz-modell/. Zugegriffen: 13. Febr 2015.
  8. Rüegg-Stürm, Johannes. 2013. Das neue St. Galler Management-Modell. Grundkategorien einer integrierten Managementlehre, Der HSG-Ansatz. 2. Auflage. Bern: Haupt Verlag.Google Scholar
  9. Wagner, Karl Werner, und Gerold Patzak. 2015. Performance Excellence – Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement, 2. Auflage. München: Carl Hanser Verlag.Google Scholar
  10. Weiss, Mario. 2003. Marktwirksame Prozessorganisation. Frankfurt: Peter Lang Verlag.Google Scholar
  11. Ziebermayr, Monika. 2016. Transfer von Prozessbeschreibungen auf eine andere Organisationseinheit. Praktikumsbericht. Linz.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.FH OÖ - LinzStudiengang SozialmanagementLinzÖsterreich

Personalised recommendations