Advertisement

Zusammenfassung

Der Verbrennungsmotor ist und bleibt trotz starker Bestreben, alternative Antriebstechnologien im Markt zu etablieren, das dominierende Antriebsaggregat für den individuellen Kraftfahrzeugverkehr. Zum Ende des zwanzigsten Jahrhunderts konnten Dieselmotoren insbesondere in Europa den Ottomotoren aufgrund technologischer Errungenschaften wie Direkteinspritzung und Aufladung, durch deren Einsatz Dynamik und Effizienz und somit die Kundenakzeptanz verbessert werden konnte, große Marktanteile abringen. Doch weltweit ist der Ottomotor mit über 80% Marktanteil (vgl. [Bas13]) die vorherrschende Antriebsquelle. Wegen seiner hohen Leistungsdichte, seinem einfachen und leichten Aufbau, seinem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis und seiner Fähigkeit zur Nutzung alternativer Kraftstoffe (z.B. Ethanol, Erdgas) hat sich der Ottomotor global etabliert und offeriert demzufolge auch eine hohe Zukunftsfähigkeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.IVK, Fakultät 7Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations