Advertisement

Forschungsstand

Chapter

Zusammenfassung

Die Interdependenz zwischen Legitimität, Legitimation, Politikgestaltung und öffentlicher Meinung in Kriegen stellt seit dem Zweiten Weltkrieg ein grundlegendes Gebiet der Legitimationsforschung dar. Insbesondere im Zuge des Vietnamkriegs (1957-1975), seiner medialen Vermittlung von Kriegsrealität und der damit einhergehenden Konsequenzen für den Kriegsausgang, wird die Wechselwirkung zwischen Krieg und öffentlicher Wahrnehmung in den Fokus der Forschung gelegt; sie kann als Ausgangspunkt für die bis heute andauernde Tendenz gesehen werden, die Verknüpfung von Kriegslegitimation und Medienberichterstattung zu untersuchen. Speziell innerhalb der Forschung im angelsächsischen Raum stellt das Konzept der „public opinion“ einen zentralen Aspekt der Legitimationsforschung dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Human- und SozialwissenschaBergische Universität Wuppertal Fakultät für Human- und SozialwissenschaWuppertalDeutschland

Personalised recommendations