Advertisement

Kommunikative Mobilität – ein Theorieentwurf

  • Matthias Berg
Chapter
Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Zusammenfassung

Den Ausgangspunkt dieser Studie bildete die Frage danach, wie es Menschen vor dem Hintergrund erhöhter, beruflich bedingter Mobilität gelingt, soziale Beziehungen kommunikativ herzustellen. Ab einem bestimmten Intensitätsgrad resultieren aus lokaler Mobilität spezifische Herausforderungen für das menschliche Sozialleben: Einerseits geht es darum, bestehende Beziehungen auch translokal aufrechtzuerhalten, wenn Ko-Präsenz nicht mehr oder nur phasenweise gegeben ist. Andererseits sind mit beruflicher Mobilität Anforderungen verbunden, sich lokal zu integrieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations