Advertisement

Rahmenbedingungen, Meta-Entwicklungen und Geschichte der Werbung

  • Gabriele SiegertEmail author
  • Dieter Brecheis
Chapter
  • 8.7k Downloads
Part of the Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft book series (STBKUM)

Zusammenfassung

Werbung zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht in einer engen Wechselwirkung mit verschiedenen Rahmenbedingungen. Sie wird von Politik, Recht, Technologie, Ökonomie und Kultur massgeblich beeinflusst. Vice versa beeinflusst sie ihrerseits diese Rahmenbedingungen – wenn auch ungleich stark.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Empfohlene Literatur

  1. Schmidt 2002; Willems 2002a; Hitzler 2011; Zurstiege 2016; Jäckel 2016Google Scholar

Literatur Kapitel 2

  1. Appadurai, Arjun (1990): Disjuncture and Difference in the Global Cultural Economy. In: Featherstone, Mike (Hg.): Global Culture. Nationalism, Globalization, and Modernity. A Theory, Culture and Society Special Issue. London, Newbury Park, New Delhi, 295-310.Google Scholar
  2. Baginski, Rainer (2000): Wir trinken soviel wir können, den Rest verkaufen wir. Über Werber und Werbung. München, Wien.Google Scholar
  3. Bauer, Hans H. / Haber, Tobias E. / Albrecht, Carmen-Maria/Laband, Tom (2008): Virale Advertising. In: Bauer, Hans H. / Groβe-Leege, Dirk / Rösger, Jürgen (Hg.): Interactive Marketing im Web 2.0+: Konzepte und Anwendungen für ein erfolgreiches Marketingmanagement im Internet. München, 268-282.Google Scholar
  4. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt/M..Google Scholar
  5. Beck, Ulrich (1997): Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus – Antworten auf Globalisierung. Frankfurt/M..Google Scholar
  6. Berge, Stefan / Buesching, Arne (2008): Strategien von Communities im Web 2.0. In: Hass, Berthold / Walsh, Gianfranco / Kilian, Thomas (Hg.): Web 2.0. Neue Perspektiven für Marketing und Medien. Berlin, Heidelberg, 23-37.Google Scholar
  7. Bernauer, Thomas / Jahn, Detlef / Kuhn, Patrick / Walter, Stefanie (2009): Einführung in die Politikwissenschaft. Baden-Baden.Google Scholar
  8. Boltz, Dirk-Mario (1994): Konstruktion von Erlebniswelten. Kommunikations- und Marketing-Strategien bei Camel und Greenpeace. Berlin.Google Scholar
  9. Bolz, Norbert (1996): Die neuen Götter des Marktes. Sechs Stichworte zum Thema Kult-Marketing. In: Gerken, Gerd / Merks, Michael J. (Hg.): Szenen statt Zielgruppen. Vom Produkt zum Kult – die Praxis der Interfusion. Frankfurt/M., 143-149.Google Scholar
  10. Brecheis, Dieter (1987): Datenschutz und Direkt-Werbung – Probleme und Lösungsansätze, Augsburg.Google Scholar
  11. Brecheis, Dieter / Herberg, Frank (2015a): Ads, Adblocker, Anti-Adblocker, Anti-Adblock-Killer – das Wettrüsten geht weiter, in: SWITCHcert Report zu aktuellen Trends im Bereich IT-Security und Privacy, 12/2015, 5f.Google Scholar
  12. Brecheis, Dieter / Herberg, Frank (2015b): Barbie wird Bond-Girl: Spielzeughersteller spionieren im Kinderzimmer, in: SWITCHcert Report zu aktuellen Trends im Bereich IT-Security und Privacy, 5/2015, 2f.Google Scholar
  13. Bruhn, Manfred (1997): Kommunikationspolitik: Grundlagen der Unternehmenskommunikation. München.Google Scholar
  14. Buchli, Hanns (1962a): 6000 Jahre Werbung. Geschichte der Wirtschaftswerbung und der Propaganda. Band I: Altertum und Mittelalter. Berlin.Google Scholar
  15. Buchli, Hanns (1962b): 6000 Jahre Werbung. Geschichte der Wirtschaftswerbung und der Propaganda. Band II: Die neuere Zeit. Berlin.Google Scholar
  16. Buchli, Hanns (1966): 6000 Jahre Werbung. Geschichte der Wirtschaftswerbung und der Propaganda. Band III: Das Zeitalter der Revolution. Berlin.Google Scholar
  17. Buchli, Hans (1970): Geschichte der Werbung. In: Behrens, Karl C. (Hg.): Handbuch der Werbung. Wiesbaden, S. 11-24.Google Scholar
  18. Dahinden, Urs / Trappel, Josef (2010): Mediengattungen und Medienformate. In: Bonfadelli, Heinz / Jarren, Otfried / Siegert, Gabriele (Hg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft. Bern, Stuttgart, Wien, 433-475.Google Scholar
  19. De Mooij, Marieke (1998): Global Marketing and Advertising. Understanding Cultural Paradoxes. Thousand Oaks, London, New Delhi.Google Scholar
  20. Dietz, Karlheinz (1995). Werbung. Was ist erlaubt? Was ist verboten? Möglichkeiten und Grenzen der Werbung, unlauterer Wettbewerb, Rabattgesetz, Zugabeverordnung. München.Google Scholar
  21. Donges, Patrick (2006): Mediatisierung. In: Bentele, Günter / Brosius, Hans-Bernd / Jarren, Otfried (Hg.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden.Google Scholar
  22. Donges, Patrick (2008). Medialisierung politischer Organisationen: Parteien in der Mediengesellschaft. WiesbadenGoogle Scholar
  23. Dorn, David (2015): The Rise of the Machines. How Computers Have Changed Work. UBS International Center of Economics in Society at the University of Zurich. Public Paper Nr. 4.Google Scholar
  24. Droz, Serge / Stirnimann, Daniel (2016): Attack of the Killer Ads, https://securityblog.switch.ch/2016/02/10/attack-of-the-killer-ads Aufruf am 14.05.2016
  25. Eiseler, Johannes / Rürup, Mischa / Resatsch, Florian / Gmeinwieser, Florian (o. J.), Wenn App im Handel, dann mit iBeacons!, http://www.e-commerce-magazin.de/fachartikel/wenn-app-im-handel-dann-mit-ibeacons. Aufruf am 03.03.2016
  26. Engel, Bernhard / Breunig, Christian (2015): Massenkommunikation 2015: Mediennutzung im Intermediavergleich. Ergebnisse der ARD/ZDF-Langzeitstudie. In: Media Perspektiven 7-8, 310-322Google Scholar
  27. Englis, Basil G. (Hg.) (1994): Global and Multinational Advertising. Hillsdale.Google Scholar
  28. Franck, Georg (1998): Ökonomie der Aufmerksamkeit. Ein Entwurf. München, Wien.Google Scholar
  29. Giddens, Anthony (1984): The Constitution of Society. Cambridge.Google Scholar
  30. Giddens, Anthony (1990): The Consequences of Modernity. Stanford.Google Scholar
  31. Goldhaber, Michael H. (1997): Attention Economy and the Net. (2nd Draft version of a talk presented at the conference on ‘Economics of Digital Information’. Cambridge, MA 1997). Elektronische Publikation: http://www.well.com/user/mgoldh/AtEcandNet.html (31.01.2001).
  32. Greis, Friedhelm (2015): Axel Springer sieht Journalismus nur als Vehikel für die Werbung, in: http://www.golem.de/news/adblock-plus-axel-springer-sieht-journalismus-nur-als-vehikel-fuer-werbung-1509-116587.html. Aufruf 26.02.2016
  33. Haas, Stefan (1995): Psychologen, Künstler, Ökonomen. Das Selbstverständnis der Werbetreibenden zwischen Fin de siècle und Nachkriegszeit. In: Borscheid, Peter / Wischermann, Clemens (Hg.): Bilderwelt des Alltags. Werbung in der Konsumgesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts. Stuttgart, 78-89.Google Scholar
  34. Hasebrink, Uwe (1997): Ich bin viele Zielgruppen. Anmerkungen zur Debatte um die Fragmentierung des Publikums aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht. In: Scherer, Helmut / Brosius, Hans-Bernd (Hg.): Zielgruppen, Publikumssegmente, Nutzergruppen. Beiträge aus der Rezeptionsforschung. München, 262-280.Google Scholar
  35. Hasebrink, Uwe (2009): Das Publikum verstreut sich. Nutzungsforschung in konvergierenden Medienumgebungen. Vortrag auf der SGKM Tagung 2009, Zürich. Verfügbar unter: http://www.ipmz.uzh.ch/de/quickguide/sgkm/SGKM-Tagung-09/praesentationen.html; Aufruf 17.09.2009.
  36. Hatje, Armin (1999): Werbung und Grundrechtsschutz in rechtsvergleichender Betrachtung. In: Schwarze, Jürgen (Hg.) (1999): Werbung und Werbeverbote im Lichte des euro- päischen Gemeinschaftsrechts. Baden-Baden, 37-51.Google Scholar
  37. Haubl, Rolf (1992): „Früher oder später kriegen wir euch“. In: Hartmann, Hans A. / Haubl, Rolf (Hg.): Bilderflut und Sprachmagie. Fallstudien zur Kultur der Werbung. Opladen, 9-31.Google Scholar
  38. Himmels, Gerd / Peters, Dieter (1991): Plakatwerbung in Deutschland. Eine kleine Enzyklopädie. Bergisch-Gladbach.Google Scholar
  39. Hitzler, Roland / Honer, Anne / Pfadenhauer, Michaela (Hg.) (2008a): Posttraditionale Gemeinschaften: Theoretische und ethnografische Bestimmungen. Wiesbaden. VS VerlagGoogle Scholar
  40. Hitzler, Ronald (2011): Eventisierung. Drei Fallstudien zum marketingstrategischen Massenspaß. Wiesbaden.Google Scholar
  41. Hitzler, Ronald / Honer, Anne / Pfadenhauer, Michaela (2008b): Zur Einleitung: „Ärgerliche“ Gesellungsgebilde? In: Hitzler, Ronald / Honer, Anne / Pfadenhauer, Michaela (Hg.): Posttraditionale Gemeinschaften. Theoretische und ethnografische Erkundungen. Wiesbaden, 9-31Google Scholar
  42. Höflich, Joachim R. (1999): Der Mythos vom umfassenden Medium. Anmerkungen zur Konvergenz aus einer Nutzerperspektive. In: Latzer, Michael / Maier-Rabler, Ursula / Siegert, Gabriele / Steinmaurer, Thomas (Hg.): Die Zukunft der Kommunikation. Aktuelle Phänomene und Trends in der Informationsgesellschaft. Innsbruck, Wien, 43-59.Google Scholar
  43. Hofstede, Geert (2001): Culture’s Consequences: Comparing Values, Behaviors, Institutions and Organizations Across Nations. Thousand Oaks CA.Google Scholar
  44. Hölscher, Barbara (1998): Lebensstile durch Werbung? Zur Soziologie der Life-Style-Werbung. Opladen.Google Scholar
  45. Holtz-Bacha, Christina (Hg.) (2008): Stereotype? Frauen und Männer in der Werbung Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  46. Hömberg, Walter (1990): Zeit, Zeitung, Zeitbewußtsein. Massenmedien und Temporalstrukturen. In: Publizistik, 35, 5-18.Google Scholar
  47. Horx, Matthias (1995): Einleitung. Trendmarken – Markentrends. In: Horx, Matthias / Peter Wippermann (Hg.): Trendbüro. Markenkult. Wie Waren zu Ikonen werden. Düsseldorf, 28-101.Google Scholar
  48. Imhof, Kurt (2006): Mediengesellschaft und Medialisierung. In: Medien und Kommunikationswissenschaft, 2, 191-215Google Scholar
  49. Jäckel, Michael (1998): Warum Erlebnisgesellschaft? Erlebnisvermittlung als Werbeziel. In: Jäckel, Michael (Hg.): Die umworbene Gesellschaft. Analysen zur Entwicklung der Werbekommunikation. Opladen, Wiesbaden, 245-272.Google Scholar
  50. Jäckel, Michael (2016): Stereotype als Verkehrsmittel der Werbung. In: Siegert, Gabriele / Wirth, Werner / Weber, Patrick / Lischka, Juliane A. (Hg.): Handbuch Werbeforschung. Wiesbaden, 199-217Google Scholar
  51. Jarren, Otfried (1996): Auf dem Weg in die „Mediengesellschaft“? Medien als Akteure und institutiona- lisierter Handlungskontext. Theoretische Anmerkungen zum Wandel des intermediären Systems. In: Imhof, Kurt / Schulz, Peter (Hg): Politisches Raisonnement in der Informationsgesellschaft. Zürich, 79-96.Google Scholar
  52. Jones, John Philip (Hg.) (2000): International Advertising. Realities and Myths. Thousand Oaks, London, New Delhi.Google Scholar
  53. Jung, Holger (1998): 40 Jahre Werbung – und kein bisschen weise. In: Merten, Klaus / Zimmermann, Rainer (Hg.): Das Handbuch der Unternehmenskommunikation. Köln, 44-50.Google Scholar
  54. Kellner, Joachim / Kurt, Ulrich / Lippert, Werner (Hg.) (1995): 50 Jahre Werbung in Deutschland. Düsseldorf, Frankfurt/M..Google Scholar
  55. Kienzler, Stephanie / Lischka, Juliane (2016): Planung von Werbeausgaben. In: Siegert, Gabriele / Wirth, Werner /Weber, Patrick / Lischka, Juliane A. (Hg.): Handbuch Werbeforschung. Wiesbaden, 149–172.Google Scholar
  56. Klein, Naomi (2000): No Logo. Taking Aim at the Brand Bullies. New York.Google Scholar
  57. Kleinen-von Königslöw, Katharina / Förster, Kati (2014): Medienkonvergenz und Medienkomplementarität aus Rezeptions- und Wirkungsperspektive. Baden-Baden.Google Scholar
  58. Kling, Bernd (2014): Vernetzte Autos: Bundesjustizminister will Datenschutz durchsetzen, in: http://www.zdnet.de/88198125/vernetzte-autos-bundesjustizminister-will-datenschutz-durchsetzen Aufruf am 26.02.2016
  59. Kriegeskorte, Michael (1995): 100 Jahre Werbung im Wandel. Eine Reise durch die deutsche Vergangenheit. Köln.Google Scholar
  60. Krotz, Friedrich (2001a): Die Mediatisierung kommunikativen Handelns. Der Wandel von Alltag und sozialen Beziehungen, Kultur und Gesellschaft durch die Medien. Wiesbaden.Google Scholar
  61. Krotz, Friedrich (2001b): Die Übernahme öffentlicher und individueller Kommunikation durch die Privatwirtschaft. Über den Zusammenhang von Mediatisierung und Ökonomisierung. In: Karmasin, Matthias / Knoche, Manfred / Winter, Carsten (Hg.): Medienwirtschaft und Gesellschaft. Band 1: Medienunternehmen und Medienproduktion. Münster, Hamburg, Berlin, London, 197-217.Google Scholar
  62. Lange, Bernd-Peter / Seeger, Peter (1996/97): Die Technisierung der Medien und ihre Gestaltbarkeit – Eine Einführung. In: Lange, Bernd-Peter / Seeger, Peter (Hg.): Technisierung der Medien. Strukturwandel und Gestaltungsperspektiven. Baden-Baden, 1-38.Google Scholar
  63. Latzer, M. / Hollnbucher, K. / Just, N. / Saurwein, F. (2014). The economics of algorithmic selection on the Internet. http://www.mediachange.ch/media//pdf/publications/Economics_of_algorithmic_selection_WP.pdf; Aufruf am 22.01.2015.
  64. Lindner, Roland (2016): Alexa – Amazons unheimlicher Überraschungshit, http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/lautsprecher-amazon-echo-hoert-als-assistent-auf-alexa-14177460.html. Aufruf am 14.05.2016,
  65. Manthey, Dirk (Hg.) (1996): Max Werbebuch 96/97. Hamburg.Google Scholar
  66. Marcinkowski, Frank (2005): Die Medialisierbarkeit politischer Institutionen. In: Rössler, Patrick / Krotz, Friedrich (Hg): Mythen der Mediengesellschaft – the media society and its myths. Konstanz, 341-370.Google Scholar
  67. Mazzoleni, Gianfranco / Schulz, Winfried (1999): „Mediatization“ of Politics: A Challenge for Democracy? Political Communication, 16(3), 247-261.Google Scholar
  68. McAlexander, James / Schouten, John W. / Koenig, Harald F. ( (2002): Building Brand Community. In: Journal of Marketing, 66, 38-54.Google Scholar
  69. McEleny, Charlotte (2015): Rise of the machines: Artificial intelligence and the future of advertising. In: Campaign. http://www.campaignlive.com/article/rise-machines-artificial-intelligence-future-advertising/1353696. Aufruf am 10.05.2016.
  70. Meffert, Heribert (1994): Marketing-Management. Analyse, Strategie, Implementierung. Wiesbaden.Google Scholar
  71. Meffert, Sylvia (2001): Werbung und Kunst. Über die phasenweise Konvergenz der Sphären Werbung und Kunst in Deutschland von 1895 bis zur Gegenwart. Wiesbaden.Google Scholar
  72. Michael, Bernd M. (1993): Die Marke ist tot. Es lebe die Marke! In: Grey Düsseldorf (Hg.): Wie man Marken Charakter gibt. Wer für Märkte der Zukunft plant, muß sich von mancher gelernten Formel der Markentechnik verabschieden. Neues Denken ist angesagt. Stuttgart, 409-418.Google Scholar
  73. Morgan, Felix (2015): AI will light a fire under advertising, but creativity will remain the spark. In: Campaign. http://www.campaignlive.com/article/ai-will-light-fire-advertising-creativity-will-remain-spark/1360601. Aufruf am 10.05.2016.
  74. Muniz, Albert / O’Guinn, Thomas (2001): Brand Community. In: Journal of Consumer Research, 27, 412-434.Google Scholar
  75. Negroponte, Nicholas (1995): Total digital: Die Welt zwischen 0 und 1 oder Die Zukunft der Kommunikation. MünchenGoogle Scholar
  76. Opaschowski, Horst W. (1993): Freizeitökonomie: Marketing von Erlebniswelten. Opladen.Google Scholar
  77. Page Fair and Adobe (2015): The cost of ad blocking – PageFair and Adobe 2015 Ad Blocking Report. https://downloads.pagefair.com/wp-content/uploads/2016/05/2015_report-the_cost_of_ad_blocking.pdf. Aufruf am 14.05.2016
  78. Patzelt, Werner J. (2007): Einführung in die Politikwissenschaft. Grundriß des Fachs und studiumbegleitende Orientierung. PassauGoogle Scholar
  79. Petrovic, Otto / Puchleitner, Thomas / Terschan, Stefan (2015). Auswirkungen der Machine-to-Machine-Kommunikation auf Top-of-Mind-Awareness. MedienWirtschaft, 12 (1), 12–21.Google Scholar
  80. Quiring, Oliver / Schweiger, Wolfgang (2006): Interaktivität – ten years after. Bestandsaufnahme und Analyserahmen. In: Medien und Kommunikationswissenschaft, 54, 5-24.Google Scholar
  81. Reichertz, Jo (1998). Werbung als moralische Unternehmung. In: Jäckel, Michael (Hg.): Die umworbene Gesellschaft. Analysen zur Entwicklung der Werbekommunikation. Opladen, 273-299.Google Scholar
  82. Reinhardt, Dirk (1993): Von der Reklame zum Marketing: Geschichte der Wirtschaftswerbung in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  83. Reinhardt, Dirk (1995): Vom Intelligenzblatt zum Satellitenfernsehen. Stufen der Werbung als Stufen der Gesellschaft. In: Borscheid, Peter/Wischermann, Clemens (Hg.): Bilderwelt des Alltags. Werbung in der Konsumgesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts. Stuttgart, 44-63.Google Scholar
  84. Robertson, Roland (1992): Globalization. Social Theory and Global Culture. London, Newbury Park, New Delhi.Google Scholar
  85. Robertson, Roland (1998): Glokalisierung: Homogenität und Heterogenität in Raum und Zeit. In: Beck, Ulrich (Hg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/M., 192-220.Google Scholar
  86. Rodriguez Perlado, Virginia / Barwise, Patrick (2005): Mobile Advertising. A Research Agenda. In: Stafford, Marla R. / Faber, Roland J. (Hg): Advertising, Promotion, and New Media. Armonk, N.Y., London, 261-277.Google Scholar
  87. Schicha, Christian / Ontrup, Rüdiger (Hg.) (1999): Medieninszenierungen im Wandel. Interdisziplinäre Zugänge. Münster, Hamburg, London: LIT.Google Scholar
  88. Schirner, Michael (1988): Werbung ist Kunst. MünchenGoogle Scholar
  89. Schmidt, Siegfried J. (2002): Werbung oder die ersehnte Verführung. In: Willems, Herbert (Hg.): Die Gesellschaft der Werbung. Kontexte und Texte. Produktionen und Rezeptionen. Entwicklungen und Perspektiven. Wiesbaden, 101-119.Google Scholar
  90. Schmidt, Siegfried J. / Spieß, Brigitte (1994): Geschichte der Fernsehwerbung in der Bundesrepublik Deutschland: Eine Skizze. In: Erlinger, Hans-Dieter / Foltin, Hans-Friedrich (Hg.): Unterhaltung, Werbung und Zielgruppenprogramme. Band 4 der Reihe „Geschichte des Fernsehens in der Bundesrepublik Deutschland“. München, 187-242.Google Scholar
  91. Schmidt, Siegfried J. / Spieß, Brigitte (1996): Die Kommerzialisierung der Kommunikation: Fernsehwerbung und sozialer Wandel 1956-1989. Frankfurt/M..Google Scholar
  92. Schotthöfer, Peter (Hg.) (1997): Handbuch des Werberechts in den EU-Staaten. Einschließlich Norwegen, Schweiz, Lichtenstein und USA. Köln.Google Scholar
  93. Schröder, Mark (2015): Migros und Migros-Bank: zahlen mit dem Handy, in: http://www.computerworld.ch/news/it-branche/artikel/migros-und-migros-bank-zahlen-mit-dem-handy-68288. Aufruf am 03.03.2016
  94. Schulz, Winfried (2004): Reconstructing Mediatization as an Analytical Concept. In: European Journal of Communication, 19, 87-101Google Scholar
  95. Schulze, Gerhard (1992): Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt/M., New York.Google Scholar
  96. Schwarze, Jürgen (Hg.) (1999): Werbung und Werbeverbote im Lichte des europäischen Gemeinschaftsrechts. Baden-Baden.Google Scholar
  97. Schweizerisches Bundesgericht 1999: BGE 125 I 417Google Scholar
  98. Semrad, Bernd (2004): Vertrieben, verdrängt oder vergessen? Die „Wiener Schule“ der Werbeforschung und ihre fachhistorischen Implikationen. In: Averbeck, Stephanie / Beck, Klaus / Kutsch, Arnulf / Nawratil, Ute (Hg.): Groβbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft. Bremen, 135-164.Google Scholar
  99. Seufert, Wolfgang (2016): Werbung – Wirtschaft – Medien. In: Siegert, Gabriele / Wirth, Werner / Weber, Patrick / Lischka, Juliane A. (Hg.): Handbuch Werbeforschung. Wiesbaden, 25-56Google Scholar
  100. Siegert, Gabriele (2001): Ökonomisierung der Medien aus systemtheoretischer Perspektive. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 49. Jg., H. 2, 167-176.Google Scholar
  101. Siegert, Gabriele (2015). Werbung als medienökonomischer Faktor. In: Krone, Jan / Pellegrini,Tassilo (Hg.): Handbuch Medienökonomie. Wiesbaden, DOI  10.1007/978-3-658-09632-8_25-1
  102. Slefo, George (2016): Ad Fraud Will Cost $7.2 Billion in 2016, ANA Says, Up Nearly $1 Billion. In: Advertisisng Age. http://adage.com/article/digital/ana-report-7-2-billion-lost-ad-fraud-2015/302201/. Aufruf am 10.05.2016
  103. Straetmans, Gert (2017): Trade Practices and Consumer Disinformation. In: Siegert, Gabriele / von Rimscha, Bjørn M. / Grubenmann, Stephanie (Eds): Commercial communication in the digital age. Berlin, München, Boston (in Druck).Google Scholar
  104. Theis-Berglmair, Anna-Maria (2000): Aufmerksamkeit und Geld, schenken und zahlen. Zum Verhältnis von Publizistik und Wirtschaft in einer Kommunikationsgesellschaft – Konsequenzen für die Medienökonomie. In: Publizistik, 45. Jg., 310-329.Google Scholar
  105. Thomas, Alexander (1993): Kulturvergleichende Psychologie. Eine Einführung. Göttingen.Google Scholar
  106. Vogt, Fabian (2014): NFC vs BLE. Oder Apple vs Google. Oder die Zukunft des Mobile Payments, in: http://www.computerworld.ch/news/it-branche/artikel/nfc-vs-ble-oder-apple-vs-google-oder-die-zukunft-des-mobile-payments-66027. Aufruf am 03.03.2016
  107. WARC (World Advertising Research Center) (2007). World Advertising Trends 2007. Henley-on-Thames.Google Scholar
  108. WARC (World Advertising Research Center) (2008). World Advertising Trends 2008. Henley-on-Thames.Google Scholar
  109. Weber, Markus (2005): Meltingpot für Europas Kreative. In: w&v, H. 1-2, 30-33Google Scholar
  110. Weinberg, Peter (1992): Erlebnismarketing. München.Google Scholar
  111. Wilke, Jürgen (1999): Internationale Werbe- und Mediaagenturen als Akteure der Globalisierung. In: Donges, Patrick / Jarren, Otfried / Schatz, Heribert (Hg.): Globalisierung der Medien? Medienpolitik in der Informationsgesellschaft. Opladen, Wiesbaden, 135-149.Google Scholar
  112. Willems, Herbert (1998): Inszenierungsgesellschaft? Zum Theater als Modell, zur Theatralität von Praxis. In: Willems, Herbert / Jurga, Martin (Hg.): Inszenierungsgesellschaft. Ein einführendes Handbuch. Opladen/Wiesbaden, 23-79.Google Scholar
  113. Willems, Herbert (2002): Vom Handlungstyp zur Weltkultur: Ein Blick auf Formen und Entwicklungen der Werbung. In: Willems, Herbert (Hg.): Die Gesellschaft der Werbung. Kontexte und Texte. Produktionen und Rezeptionen. Entwicklungen und Perspektiven. Wiesbaden, 56-99.Google Scholar
  114. Willems, Herbert / Jurga, Martin (Hg.) (1998): Inszenierungsgesellschaft. Ein einführendes Handbuch. Opladen, Wiesbaden.Google Scholar
  115. Williams, Raymond (1989): Resources of hope. London.Google Scholar
  116. Wischermann, Clemens (1995a): Einleitung: Der kulturgeschichtliche Ort der Werbung. In: Borscheid, Peter / Wischermann, Clemens (Hg.): Bilderwelt des Alltags. Werbung in der Konsumgesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts. Stuttgart, 8-20.Google Scholar
  117. Wischermann, Clemens (1995b): Grenzenlose Werbung? Die gesellschaftliche Akzeptanz der Werbewelt im 20. Jahrhundert. In: Borscheid, Peter / Wischermann, Clemens (Hg.): Bilderwelt des Alltags.Google Scholar
  118. Wylie, Ian (2014): The rise of the machines. In. Core magazine. http://www.wbs.ac.uk/wbs2012/assets/PDF/downloads/press/ian-wylie-rise-of-the-machines-wbs-core-edition-two-online.pdf. Aufruf am 10.05.2016
  119. Zurstiege, Guido (2002): Werbung als Funktionssystem. In: Scholl, Armin (Hg.): Systemtheorie und Konstruktivismus in der Kommunikationswissenschaft. Konstanz, 147-159.Google Scholar
  120. Zurstiege, Guido (2016): Werbung – Gesellschaft – Kultur. In: Siegert, Gabriele / Wirth, Werner / Weber, Patrick / Lischka, Juliane A. (Hg.): Handbuch Werbeforschung. Wiesbaden, 77-97Google Scholar
  121. Zurstiege, Guido / Schmidt, Siegfried J. (2003): Werbekommunikation. In: Bentele, Günter / Brosius, Hans-Bernd / Jarren, Otfried (Hg.): Öffentliche Kommunikation. Handbuch Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden, 492-503.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Zürich IPMZZürichSchweiz
  2. 2.MaurSchweiz

Personalised recommendations