Advertisement

Neue Wege im Vertrieb: Herausforderungen bei der Ausbildung freier Handelsvertreter

  • Maike KuglerEmail author
  • Marcel Seidel
Chapter
  • 6.6k Downloads
Part of the FOM-Edition book series (FOMEDITION)

Zusammenfassung

Für vertriebsorientierte Auszubildende gibt es vier wichtige Bindungskriterien: das Team, die Qualität der Ausbildung, die Rahmenbedingungen der Selbstständigkeit und die persönlichen Zukunftspläne. Die ausbildenden Unternehmen können auf die Bindungskriterien mehr oder weniger Einfluss nehmen. Die Möglichkeiten der Einflussnahme auf die persönlichen Zukunftspläne sind eingeschränkt. In der quantitativen Untersuchung konnte festgestellt werden, dass in mehreren Feldern Handlungsbedarf besteht. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, welche Felder das sind und welche Handlungsoptionen bestehen.

Literatur

  1. Becker, F. (2010). Mitarbeiterbindung: Ein Einblick in ein schwieriges Objekt und den Status quo der Diskussion. In M. Bruhn & B. Stauss (Hrsg.), Forum Dienstleistungsmanagement: Serviceorientierung im Unternehmen (S. 230–252). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  2. Berthel, J., & Becker, F. (2010). Personal-Management. Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit (9. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  3. Felfe, J. (2008). Mitarbeiterbindung. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  4. Felfe, J., & Franke, F. (2012). Commitment-Skalen (COM-MIT): Fragebogen zur Erfassung von Commitment gegenüber Organisationen, Beruf/Tätigkeit, Team, Führungskraft und Beschäftigungsform. Bern: Huber.Google Scholar
  5. Prinz, B., & Wollsching-Strobel, P. (2012). Verschenkte Talente – oder die Misere mangelnder Talenterkennung und -förderung. In P. Wollsching-Strobel & B. Prinz (Hrsg.), Talentmanagement mit System, von Top-Performern lernen – Leistungsträger im Unternehmen wirksam unterstützen (S. 3–24). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  6. Schirmer, U. (2013). Retentionmanagement: ein integriertes Handlungskonzept. In R. Bröckermann & W. W. Pepels (Hrsg.), Das neue Personalmarketing – Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber (Bd. 3, S. 29–60). Berlin: BWV.Google Scholar
  7. Witzel, A. (2000). Das problemzentrierte Interview [25 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research, 1(1), Art. 22. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0001228.
  8. Wolf, G. (2013). Mitarbeiterbindung: Strategie und Umsetzung im Unternehmen. Freiburg: Haufe.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland
  2. 2.FOM Hochschule für Oekonomie & ManagementStuttgartDeutschland

Personalised recommendations