Advertisement

Theoretische Perspektiven zur Medienlogik

  • Maria KaridiEmail author
Chapter
  • 1.5k Downloads

Zusammenfassung

Das Konzept der Medienlogik basiert nach wie vor auf keinem einheitlichen Verständnis und ist durch eine Fülle unterschiedlicher Definitionen und Konzeptualisierungsvorschläge gekennzeichnet. „Elusive and vague” (Strömbäck & Esser 2014b: 14) sei das Konzept und der Begriff ein „catch-all label” (Schrott 2009: 41), so die Kritik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations