Advertisement

Fazit

Chapter

Zusammenfassung

Als übergeordnete, forschungsleitende Fragestellung hat sich diese Untersuchung der theoretischen und empirischen Klärung der direkten und indirekten Wirkung medialer Thematisierung auf die individuelle Wahlentscheidung gewidmet. Diese Fragestellung wurde konkret in drei Ziele übersetzt: Um individuelle Thematisierungseffekte zu fassen, hat die Kommunikationswissenschaft mit dem Agenda Setting- und dem Priming-Ansatz etablierte Forschungsstränge hervorgebracht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PublizistikFreie Universität Berlin Institut für PublizistikBerlinDeutschland

Personalised recommendations