Digitalisierung im Verteilnetz: Evolution oder Revolution anhand konkreter Beispiele

  • Oliver Krone
  • Maurus Bachmann
Chapter

Zusammenfassung

Durch die Integration der neuen erneuerbaren Energien steht das Stromnetz vor großen Herausforderungen. Das Energiesystem als Gesamtes und die Verteilnetze im Speziellen werden smart. Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie die Digitalisierung im Elektrizitätsnetz voranschreitet. Diese Entwicklung ist eine Evolution, nicht aber eine Revolution.

Literatur

  1. Bundesamt für Energie BFE (2013). Energiestrategie 2050. http://www.bfe.admin.ch/energiestrategie2050/index.html?lang=de. Zugegriffen: 03. Okt. 2016.Google Scholar
  2. Bundesnetzagentur (BNetzA) (2011). „Smart Grid“ und „Smart Market“. Eckpunktepapier der Bundesnetzagentur zu den Aspekten des sich verändernden Energieversorgungssystems. Bonn. Dezember 2011. http://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Energie/Unternehmen_Institutionen/NetzzugangUndMesswesen/SmartGridEckpunktepapier/SmartGridPapierpdf.pdf?__blob=publicationFile&v=2. Zugegriffen: 03. Okt. 2016.Google Scholar
  3. tcbe.ch (2016). Gridbox: echtzeitbasiertes Monitoring des Verteilnetzzustandes. tcbe.ch – ICT Cluster Bern. Switzerland. Nr. 29. September 2016. http://www.tcbe.ch/news/focus.html. Zugegriffen: 03. Okt. 2016. S. 19–20.Google Scholar
  4. Verein Smart Grid Schweiz (VSGS) (2013). Weissbuch Smart Grid. Ostermundigen CH, 28. Feb. 2013. http://www.smartgrid-schweiz.ch/Files/publikationen/weissbuch_smart_grid.pdf. Zugegriffen: 03. Okt. 2016.Google Scholar
  5. Verein Smart Grid Schweiz (VSGS) (2015). Weissbuch Smart Grid, Vol. 2. 31. Dez. 2015. http://www.smartgrid-schweiz.ch/Files/publikationen/vsgs_weissbuch_smart_grid_vol2.pdf. Zugegriffen: 03. Okt. 2016.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Oliver Krone
    • 1
  • Maurus Bachmann
    • 1
  1. 1.Verein Smart Grid Schweiz (VSGS)NidauSchweiz

Personalised recommendations