Morgenrot – Die Sozialdemokratie der Einwanderungsgesellschaft

Chapter
Part of the Studien der NRW School of Governance book series (NRW SCHOOL)

Zusammenfassung

„Unser Land ist zum Haupteinwanderungsland der westlichen Industrienationen geworden und hat dabei sogar die USA überholt. Deutschland ist heute das Land der Sehnsucht und Ziel millionenfachen Hoff ens und Strebens. “ Wer nach Gründen für Patriotismus sucht, wird bei Evonik-Chef Klaus Engel (2015, S 173) fündig, nicht bei den geifernden Führern alternativer Abendlanddeutscher.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bude, Heinz. 2014. Gesellschaft der Angst. München: Hamburger Edition HIS.Google Scholar
  2. Engel, Klaus. 2015. The German Dream. In NRW Zweitausend-30: Stark und Gerecht! Impulse für Fortschritt, Aufstieg und Zusammenhalt, Hrsg. Norbert Römer und Marc Herter, 173-180. Düsseldorf: SPD Landesverband NRW.Google Scholar
  3. Eribon, Didier. 2016. Rückkehr nach Reims. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Frank, Thomas. 2016. Wie der Bildungsfetisch die US-Mittelschicht zerstört (Interview). http://www.sueddeutsche.de/politik/thomas-frank-bildung-wird-zum-fetisch-1.3023575. Zugegriffen: 6. Juni 2016.
  5. Decker, Oliver, Johannes Kiess, Eva Erggers, und Elmar Brähler. 2016. Die »Mitte«-Studie 2016: Methode, Ergebnisse und Langzeitverlauf. In Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland, Hrsg. Oliver Decker, Johannes Kiess und Elmar Brähler, 23-66. Gießen: Psychosozial-Verlag.Google Scholar
  6. Giddens, Anthony. 1997. Jenseits von Links und Rechts. Die Zukunft der radikalen Demokratie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Grünewald, Stephan. 2013. Die erschöpfte Gesellschaft. Warum Deutschland neu träumen muss. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  8. Yendell, Alexander, Oliver Decker und Elmar Brähler. 2016. Wer unterstützt Pegida? Und was erklärt die Zustimmung zu den Zielen der Bewegung. In Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland, Hrsg. Oliver Decker, Johannes Kiess und Elmar Brähler, 137-152. Gießen: Psychosozial-Verlag.Google Scholar
  9. Solterdijk, Peter. 2016. „Europa hat es nicht nötig, populär zu werden“. http://www.handelsblatt.com/my/politik/international/peter-sloterdijk-ueber-die-eu-und-populismus-europa-hat-es-nicht-noetig-populaer-zu-werden/13879794.html. Zugegriffen: 14. Juli 2016.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.SPD-Landtagsfraktion NRWLandtag Nordrhein-WestfalenDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations