Direkteinspritzsysteme für Ottomotoren zur Erfüllung der Real Driving Emission

  • Holger Frenzel
  • Erwin Achleitner
  • Grit Krüger
  • Gerd Rösel
  • Robert Wiench
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Der Einsatz von Ottomotoren als Pkw-Antrieb erfordert eine kontinuierliche Optimierung zur Einhaltung der Emissionsgesetze bei gleichzeitig deutlicher Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs sowie Erfüllung der Kundenwünsche bezüglich Fahrverhalten und Komfort zu einem attraktiven Kosten/Nutzen-Verhältnis. Bild 1 zeigt die Herausforderungen für die Weiterentwicklung des Antriebsstranges. Neben der weltweiten Reduzierung der gasförmigen Emissionen und der Partikelemissionen ist die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und damit der CO2- Emissionen ein wesentliches Entwicklungsziel. Dabei müssen Incentives berücksichtigt werden, die eine Kraftstoffverbrauchsreduzierung im realen Fahrbetrieb bewirken aber keine so große CO2-Reduktion in den genormten Testzyklen ergeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Holger Frenzel
    • 1
  • Erwin Achleitner
    • 1
  • Grit Krüger
    • 1
  • Gerd Rösel
    • 1
  • Robert Wiench
    • 1
  1. 1.Continental Automotive GmbHRegensburgDeutschland

Personalised recommendations