Interkulturelle soziale Arbeit: Möglichkeiten und Grenzen der Kooperation der konfessionellen Wohlfahrtsorganisationen – eine evangelische Perspektive

  • J. Thomas Hörnig
  • Thomas Fliege
  • Stephanie A. Hörnig
Chapter

Zusammenfassung

Ein Fragebogen zum Thema der interkulturellen Zusammenarbeit wurde an sechzehn Diakonische Werke in Deutschland verschickt. Es handelte sich um in sechs Dimensionen gegliederte neunzehn halboffene Fragen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. ACK. Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg (2015) [Hrsg.]: Krankheit. Leiden. Sterben. Tod. Eine Handreichung der Kirchen für Pflege, soziale Arbeit, Beratung und Seelsorge. Aktualisierte und erneuerte Auflage. Stuttgart.Google Scholar
  2. Auernheimer, Georg (2002): „Interkulturelle Kompetenz – ein neues Element pädagogischer Professionalität?“, in: Ders. (Hrsg.): Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität. Opladen: Leske & Budrich, 183–205.Google Scholar
  3. Halfar, Bernd (2009): „Was bedeutet es, das wirtschaften im sozialen Bereich ziviler zu gestalten? Ist Sozialwirtschaft mehr als Wirtschaft?“, in: Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) [Hrsg.] (2009): Sozialwirtschaft – mehr als Wirtschaft? Steuerung – Finanzierung – Vernetzung. Bericht über den 6. Kongress der Sozialwirtschaft vom 14. und 15. Mai 2007 in Magdeburg. Baden-Baden: Nomos, 15–29. [Edition Sozialwirtschaft]Google Scholar
  4. Broll, Berthold (1999): Steuerung kirchlicher Wohlfahrtspflege durch die verfaßten Kirchen. Gütersloh: Chr. Kaiser/ Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  5. Datenreport 2016: Sozialbericht für Deutschland. Hg. von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt (Destatis), dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) 15. Auflage. Berlin. [https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Datenreport/Datenreport.html]
  6. Diakonie Württemberg (2010): Interkulturelle Orientierung als diakonische Qualität. Leitlinien und Handlungsempfehlungen für die Einrichtungen und Dienste der Diakonie in Württemberg. Stuttgart: Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg.Google Scholar
  7. Dietzfelbinger, Hermann (1965): „Die Botschaft des Epheserbriefes“, in: Dahl, Nils Alstrup; Dietzfelbinger, Hermann; Simojoki, Martti; Steimle, Edmund A. & Martin Haug: Kurze Auslegung des Epheserbriefes. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 84–100.Google Scholar
  8. Deutsche Islam Konferenz (2015a): „Soziale Dienstleistungen der in der Deutschen Islam Konferenz vertretenen religiösen Dachverbände und ihrer Gemeinden“ von Halm, Dirk & Martina Sauer. Berlin: Oktober 2015. [http://www.deutsche-islam-konferenz.de/SharedDocs/Anlagen/DIK/DE/Downloads/WissenschaftPublikationen/sozialedienstleistungen-gemeinden.htm ]
  9. Deutsche Islam Konferenz (2015b): „Wohlfahrtspflege als Thema der Deutschen Islam Konferenz“. Ergebnisse der Sitzung des DIK-Lenkungsausschusses vom 10. November 2015 in Berlin. [https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/MigrationIntegration/Integration/ergebnisse-dik-november2015-wohlfahrtspflege.pdf?__blob=publicationFile]
  10. Diakonie der Religionen 2. Schwerpunkt Islam, hg. von Beinhauer-Köhler, Bärbel; Benad, Matthias & Edmund Weber, in: Theion. Jahrbuch für Religionskultur/ Annual für Religious Culture XIV (2005), hg. von Federlin, Wilhelm-Ludwig & Edmund Weber, Johann Wolfgang Goethe–Universität Frankfurt am Main:Google Scholar
  11. Colak, Yasar (2005): Religiöse Dienstleistungen in der Türkei, 11–22;Google Scholar
  12. Özdemirci, Harun (2005): Die Stiftung für religiöse Angelegenheiten in der Türkei, 23–30;Google Scholar
  13. Kardeniz, Osman (2005): Rahman als Beiname Allahs, 31–44;Google Scholar
  14. Weber, Edmund (2005): Allahs Mütterlichkeit und die islamische Nächstenliebe. Ein Essay über islamische Soteriologie und Diakonie, 63–74;Google Scholar
  15. Beinhauer-Köhler, Bärbel (2005): „Formen islamischer Wohlfahrt in Deutschland“, 75–166.Google Scholar
  16. europäisches forum für migrationsstudien (efms): Integrationsmaßnahmen der Wohlfahrtsverbände. Gutachten für die Unabhängige Kommission „Zuwanderung“, März 2001. Leitung und Bearbeitung: Diplom-Sozialwirt Wolfgang Bosswick unter Mitarbeit von Dipl. Sozialpädagoge (FH) Veit Bronnenmeyr. Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Friedrich Heckmann. Bamberg: efms.Google Scholar
  17. Evangelische Kirche im Rheinland (2010) [Hrsg.]: Die wichtigsten Religionen und Weltanschauungen. Ein Leitfaden für Mitarbeitende im Krankenhaus, in Einrichtungen der Altenhilfe und Hospiz. Handbuch. 8. Auflage. Düsseldorf. [http://www.ekir.de/www/service/handbuch-religionen-11801.php]
  18. „Evangelische Kirche – Interkulturell?!“ Fachtagung am 29. 11. 2007 im Haus am Schüberg in Ammersbek. In: Dokumentation Nr. 01 (12/2007), Haus am Schüberg, Kirchenkreis Stormarn.Google Scholar
  19. Frerk, Carsten (2012): Caritas und Diakonie in Deutschland. Durchgesehene Neuauflage. Aschaffenburg: Alibri.Google Scholar
  20. Graf, Friedrich Wilhelm (2011): Kirchendämmerung. Wie die Kirchen unser Vertrauen verspielen. Zweite, durchgesehene Auflage. München: C. H. Beck.Google Scholar
  21. Handschuck, Sabine & Hubertus Schröer (2012): Interkulturelle Orientierung und Öffnung. Theoretische Grundlagen und 50 Aktivitäten zur Umsetzung. Augsburg: ZIEL. [= Interkulturelle Praxis und Diversity Management]Google Scholar
  22. Heinemann, Stefan (2012): Interkulturalität. Eine aktuelle Herausforderung für Kirche und Diakonie. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener.Google Scholar
  23. Heinze, Rolf G.; Schmidt, Josef & Christoph Strünck (1999): Vom Wohlfahrtsstaat zum Wettbewerbsstaat. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in den 90er-Jahren. Opladen: Leske & Budrich.Google Scholar
  24. Hörnig, J. Thomas (2014a): „‚Aschenbrödels‘ kleine Schwester. Die Lehre von der Inneren Mission, Diakonik und Diakoniewissenschaft zwischen Praktischer Theologie und Sozialer Arbeit“, in: BARZ, Monika & Christiane Schmieder [Hrsg.innen]: Spielräume gestalten. Soziale Arbeit im Rampenlicht. Stuttgart: Verlag der Evangelischen Gesellschaft, 98–127.Google Scholar
  25. Hörnig, J. Thomas (2014b): „‚Sollte unser himmlischer König es ungestraft lassen [...]?‘ Umbrüche und notwendige Übergänge als Herausforderungen in der Geschichtsschreibung der Inneren Mission.“, in: Köhler-Offierski, Alexa & Heike Stammer in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Puch und Wilhelm Schwendemann: Übergänge und Umbrüche. Freiburg/Breisgau: Verlag Forschung – Entwicklung – Lehre, 127–138. [Evangelische Hochschulperspektiven Band 10/2014]Google Scholar
  26. Hörnig, J. Thomas (2014c): „_[D]ie Mehrzahl der in den Rettungsanstalten erzogenen Zöglinge sind als für’s bürgerliche Leben gerettet zu betrachten.‘ (Ludwig Völter). Die württembergischen Rettungshäuser, Wichern und die Idee der ‚Rettung‘“, in: Blätter für württembergische Kirchengeschichte, 114. Jahrgang 2014, 237–282. [= Bethler Antrittsvorlesung]Google Scholar
  27. Hörnig, J. Thomas (2015): Kommentierter Datenatlas zur deutschen Sonntagsschulgeschichte und zur Frühgeschichte der Inneren Mission. „Alle Agenten der inneren Mission fangen damit ihre Arbeit an […]“. [= Habilitationsschrift, Wuppertal-Bethel, frei zugänglich auf: http://kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/481].
  28. Johnston, William B. & Arnold E. Packer (1987): „Work Force 2000: Work and Workers for the Twenty-First Century.” Indianapolis, In.: Hudson Institute. [143 p.]Google Scholar
  29. Krell, Gertrud (1994): Vergemeinschaftende Personalpolitik: Normative Personallehren, Werksgemeinschaft, NS-Betriebsgemeinschaft, Betriebliche Partnerschaft, Japan, Unternehmenskultur. München & Mering: Rainer Hampp.Google Scholar
  30. Krell, Gertrud (1996a): „Orientierungsversuche einer Lehre vom Personal“, in: Weber, W. (Hrsg.): Grundlagen der Personalwirtschaft – Theorien und Konzepte. Wiesbaden, 19–38.Google Scholar
  31. Krell, Gertrud (1996b): „Mono- oder multikulturelle Organisationen? ‚Managing Diversity‘ auf dem Prüfstand“, in: Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management. 3. Jg. (1996), Heft 4. München & Mering: Rainer Hampp, 334–349.Google Scholar
  32. Leiprecht, Rudolf (2011): „Auf dem langen Weg zu einer diversitätsbewussten Sozialpädagogik“, in: Leiprecht, Rudolf [Hrsg.]: Diversitätsbewusste Soziale Arbeit. Schwalbach/TS: Wochenschau Verlag, 15–44. [Reihe Politik und Bildung – Bd. 62]Google Scholar
  33. Lemmen, Thomas (1998): Türkisch-islamische Organisationen in Deutschland. Eine Handreichung. Altenberge: CIS Verlag.Google Scholar
  34. Luig, Ute (2007): „Diversity als Lebenszusammenhang – Ethnizität, Religion und Gesundheit im transnationalen Kontext“, in: Krell, Gertraude; Riedmüller, Barbara; Sieben, Barbara & Dagmar Vinz (2007) [Hrsg.]: Diversity Studies. Grundlagen und disziplinäre Ansätze. Frankfurt/ Main: Campus, S. 87–108.Google Scholar
  35. Ouchi, William G. (1982): Theory Z: How American Business Can Meet the Japanese Challenge. New York: Morrow & Avon.Google Scholar
  36. Olk, Thomas (2011): „Freie Träger in der Sozialen Arbeit“, in: Otto, Hans-Uwe & Hans Thiersch (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit, vierte Auflage. München: Ernst Reinhardt, 415–428.Google Scholar
  37. Ritter, Gerhard A. [Hrsg.] (1973): Vom Wohlfahrtsausschuß zum Wohlfahrtsstaat. Der Staat in der modernen Industriegesellschaft. Köln: Markus Verlag.Google Scholar
  38. Schmidt, Manfred G.; Ostheim, Tobias; Siegel, Nico A. & Reimut Zohlnhöfer [Hrsg.] (2007): Der Wohlfahrtsstaat. Eine Einführung in den historischen und internationalen Vergleich. Lehrbuch. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  39. Schreyögg, Georg (1989): Zu den problematischen Konsequenzen starker Unternehmenskulturen“, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung [ZfbF] 41 (1989), 2. Heft. Heidelberg: Springer: 94–113.Google Scholar
  40. Stowasser, Karl [Hrsg.] (1989): Rifaa al-tahtawi. Ein Muslim entdeckt Europa. München: C.H. Beck. [Deutsche Übersetzung mit Anmerkungen: Karl Stowasser]Google Scholar
  41. Yousefi, Hamid Reza (2014): Grundbegriffe der interkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft mit München: UVK/Lucius.Google Scholar
  42. Wichern, Johann Hinrich (1849): „22. Die innere Mission – eine Denkschrift (1849)“, in: SW, Bd. 1 [Sämtliche Werke]. Die Kirche und ihr soziales Handeln (Grundsätzliches und Allgemeines), hg. von Peter Meinhold (1962). Berlin & Hamburg: Lutherisches Verlagshaus, 175–366.Google Scholar
  43. „Zusammenleben mit Muslimen“ (2000). Gestaltung der christlichen Begegnung mit Muslimen. Eine Handreichung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Gütersloh: Gütersloher.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • J. Thomas Hörnig
    • 1
  • Thomas Fliege
    • 1
  • Stephanie A. Hörnig
    • 1
  1. 1.Evangelische Hochschule LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations