Advertisement

Theoretischer Hintergrund

Chapter

Zusammenfassung

Soziale Arbeit der Ermöglichung ist zunächst dadurch charakterisiert, dass deren Nutzerinnen und Nutzer als eigenständige Akteure/-innen betrachtet werden und im Zentrum des Interesses stehen, wie dies für eine zeitgemäße Praxis Sozialer Arbeit in der einschlägigen Fachdiskussion immer wieder postuliert wird (vgl. Graßhoff, G 2013: 9). Dazu gehört die Ermöglichung der Ausbildung, Wiederherstellung oder Steigerung von Handlungsmächtigkeit („Agency“) und Handlungsfähigkeit dieser betreuten Akteure/-innen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät SozialwissenschaftenTechnische Hochschule Georg Simon Ohm Fakultät SozialwissenschaftenNürnbergDeutschland

Personalised recommendations