Advertisement

Die französische Exekutive als korporativer Akteur mit hierarchischer Steuerung

  • Verena Sattler
Chapter

Zusammenfassung

Den eben skizzierten Klassifizierungen folgend stellt die französische Exekutive ein klassisches Beispiel für einen korporativen Akteur mit hierarchischer Steuerung dar. Was die französische Regierung dabei von anderen westlichen Regierungssystemen unterscheidet, ist die Intensität bzw. das Ausmaß dreier typischer Merkmale korporativer Akteure, nämlich ihre große Unabhängigkeit von den letztendlichen Nutznießern ihres Handelns, die strikte Anwendung von Hierarchie als dominantem Governance-Modus und das daraus resultierende hohe Maß an kollektiver Handlungsfähigkeit. Da diese Merkmale in Kombination mit einer in den 1970er Jahren vergleichsweise großen Fähigkeit zu strategischem Handeln in Europa wie vor allem in Nahost wesentlich zur Effektivität französischer EPZ-Nahostpolitik beigetragen haben, soll auf ihnen im Folgenden der Fokus liegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations