‚Idipsum‘: Gott und Mensch im Licht der Wer-Frage

Chapter
Part of the Das Bild vom Menschen und die Ordnung der Gesellschaft book series (BMOG)

Zusammenfassung

„Es ist eine Hauptkunst des Philosophen, sich nicht mit Fragen zu beschäftigen, die ihn nichts angehen.“ Dieser Satz aus Ludwig Wittgensteins Kriegstagebüchern wirft mindestens zwei Fragen auf: 1. Wer entscheidet darüber, wo die Grenze zwischen dem, was uns angeht und dem, was uns nichts angeht, verläuft? 2. Was bedeutet für den Menschen, dass etwas ihn ‚angeht‘ oder nichts?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.ParisFrankreich

Personalised recommendations