Advertisement

Anwendung und Arbeiten mit digitalem Speicheroszilloskop

  • Herbert Bernstein
Chapter

Zusammenfassung

Wie bereits im Kap. 1 erklärt wurde, beträgt die Nachleuchtdauer des Leuchtstoffs P31 einer normalen Elektronenstrahlröhre weniger als eine Millisekunde. In einigen Fällen findet man Elektronenstrahlröhren mit dem Leuchtstoff P7, der eine Nachleuchtdauer von 300 ms aufweist. Die Elektronenstrahlröhre zeigt das Signal nur solange an, bis es zu einer Anregung des Leuchtstoffs kommt. Wenn dieses Signal nicht mehr vorhanden ist, klingt die Schreibspur beim P31 schnell und beim P7 etwas langsamer ab.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Herbert Bernstein
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations