Zum Umgang mit Entfremdung, Verunsicherung und Unbehagen – Ansätze der Prävention salafistischer Ansprachen in Unterricht und Schulalltag

Chapter
Part of the Edition Centaurus – Jugend, Migration und Diversity book series (ECJMC)

Zusammenfassung

„Der neue Jude: der ewige Moslem“ – so lautet der Titel eines Videos, das auf Youtube über 100.000 Mal geschaut wurde (https://www.youtube.com). Im Mittelpunkt des aufwendig gestalteten Videos, das im Januar 2015 von der islamistischen Initiative „Generation Islam“ veröffentlicht wurde, steht die wachsende Sorge vieler Muslime vor islamfeindlichen Einstellungen und antimuslimischen Gewalttaten in Deutschland. Im Video selbst geht es weder um religiöse Botschaften, wie sie von salafistischen Akteuren vertreten werden, noch um einen Aufruf zur Gewalt – dennoch steht es für die wachsende Sichtbarkeit salafistischer Positionen unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Literatur

  1. Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. (2015). Schulbuchstudie Migration und Integration. Berlin:Google Scholar
  2. Dantschke, C. (2015). Radikalisierung von Jugendlichen durch salafistische Strömungen in Deutschland. In D. Molthagen (Hrsg.), Handlungsempfehlungen zur Auseinandersetzung mit islamistischem Extremismus und Islamfeindlichkeit (S. 133–142). Berlin: Friedrich Ebert Stiftung – Forum.Google Scholar
  3. FAZ.NET. (30. Juni 2014). „Wann essen, wenn die Sonne nie untergeht?“. Google Scholar
  4. Khorchide, M. (2015). Islamischer Fundamentalismus in Deutschland: Ein soziales Phänomen? In W. Eppler (Hrsg.), Fundamentalismus als religionspädagogische Herausforderung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  5. Müller, J. (2009). „Warum ist alles so ungerecht?“. Pädagogische Interventionen zu Nahostkonflikt, Antisemitismus und Israelhass bei Jugendlichen. In Amadeu Antonio Stiftung (Hrsg.), „Die Juden sind schuld“ – Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft am Beispiel muslimisch sozialisierter Milieus (S. 30–36). Berlin: Amadeu Antonio Stiftung.Google Scholar
  6. Nordbruch, G. (2016). Lebenswelten anerkennen! Religion im Unterricht und die Prävention salafistischer Einstellungen. In J. Biene & J. Junk (Hrsg.), Salafismus und Dschihadismus in Deutschland. Herausforderungen für Politik und Gesellschaft (S. 127–132). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  7. Uçar, B. (2012). Islam und Verfassungsstaat vor dem Hintergrund der Scharia-Regelungen. In L. Häberle & J. Hattler (Hrsg.), Islam – Säkularismus – Verfassungsrecht. Aspekte und Gefährdungen der Religionsfreiheit. Berlin: Springer.Google Scholar
  8. Zick, A., Küpper, B., & Hövermann, A. (2011). Die Abwertung der Anderen. Eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung (S. 69–72). Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.UfuqBerlinDeutschland

Personalised recommendations