Advertisement

Künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum

  • Sabine Fabo
Chapter

Zusammenfassung

Künstlerische Einlassungen auf den öffentlichen Raum folgten lange Zeit dem Prinzip des subkulturellen Widerstands. Nur in dem strategischen, invasiven Akt der Intervention sah man noch die Möglichkeit einer weitgreifenden Kritik am kulturellen System. Begriffe wie Cultural Hacking, Guerilla Marketing, Adbusting, Konsumguerilla oder parasitäre Strategien prägten eine rebellische Auffassung der künstlerischen Einmischung. Gleichzeitig konnten diese Haltungen aufgrund ihres rebellischen Chics mühelos von dem, was sie kritisierten, aufgenommen und vereinnahmt werden. Künstlerisches Handeln verharrt jedoch nicht in der Pose des Widerständigen, sondern arbeitet kontinuierlich an der Problematisierung und Gestaltung der öffentlichen Wahrnehmung. Viele Interventionen der Gegenwartskunst weisen unterschiedliche Grade der Ästhetisierung, der Partizipation und der Kooperation in der Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum auf. Das wache Agieren im urbanen Kontext, die Irritation von Erwartungshaltungen, Fake und Desillusionierungsarbeit verstehen sich als künstlerische Arbeit an der Sensibilisierung der Wahrnehmung.

Schlüsselwörter

Künstlerische Intervention Hacking Parasitäre Strategie Konsumkritik Fake Bildstörung Partizipation Urbaner Raum Kooperation 

Literatur

  1. Anders, Günther (1956): Die Antiquiertheit des Menschen. Band I. Über die Seele im Zeitalter der zweiten industriellen Revolution. München: C.H. Beck.Google Scholar
  2. Assemble. 2015a. Online erhältlich unter: http://assemblestudio.co.uk (zuletzt abgerufen am 25. Februar 2016).
  3. Assemble. 2015b. Granby Four Streets. Online erhältlich unter: http://assemblestudio.co.uk/?page_id=862 (zuletzt abgerufen am 25. Februar 2016).
  4. Bauer, Kai (2011): Pulheim und die Kunst im öffentlichen Raum. In: Stadt Pulheim; Schallenberg, Angelika (Hg.): Stadtbild. Intervention. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, S. 13–22.Google Scholar
  5. Bridle, James (2012): Drone-Shadows. Online erhältlich unter: http://shorttermmemoryloss.com/portfolio/project/drone-shadows/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  6. Burke, Edmund (1989): Philosophische Untersuchung über den Ursprung unserer Ideen vom Erhabenen zum Schönen (1756), übersetzt von Friedrich Bassenge, neu eingeleitet und herausgegeben von Werner Strube. Hamburg: Felix Meiner.Google Scholar
  7. Chambres d’amis (1986): Museum van Hedendaagse Kunst, Gent, 21.6–21.9.1986.Google Scholar
  8. Cirque du soleil (2014): Sparked. Online erhältlich unter: http://www.wired.com/2014/10/cirque-drones/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  9. De Certeau, Michel (1988): Kunst des Handelns, aus dem Französischen übersetzt von Ronald Voullié. Berlin: Merve.Google Scholar
  10. Der Indemann (2009). Flyer, hrsg. Bürgermeister der Gemeinde Inden. Online erhältlich unter: http://www.indeland.de (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  11. Düllo, Thomas; Liebl, Frank (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des strategischen Handelns. Wien; New York: Springer.Google Scholar
  12. Fabo, Sabine (2007): Parasitäre Strategien. Kunstforum International, Bd. 185. Mai–Juni 2007. Ruppichteroth: TZ-Verlag.Google Scholar
  13. Frank, Thomas(1997): The Conquest of Cool. Business Culture, Counterculture, and the Rise of Hip Consumerism. Chicago London: The Univesity of Chicago Press.Google Scholar
  14. Gramsci Monument (2015): Dia Art Foundation. Online erhältlich unter: http://www.diaart.org/gramsci-monument/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  15. Gramsci-Monument (2015). Online erhältlich unter: http://www.diaart.org/gramsci-monument/index.php (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  16. Heath, Joseph; Potter, Andrew (2005): The Rebel Sell. How the Counterculture became Consumer Culture. Southern Gate Chichester, West Sussex: Capstone.Google Scholar
  17. Hirschhorn, Thomas (2015): Intervention. Thomas Hirschhorn. Formgebung als Widerstand. In: Kopp-Oberstebrink, Herbert; Weiss, Judith Elisabeth: Kunstforum International, Bd. 232, April–Mai 2015, Kunstverweigerungskunst II, S. 138–147.Google Scholar
  18. Janssen, Jan-Keno (2008). Gehackte Realität mit dem Image Fulgurator. In Telepolis, 26.02.2008, Online erhältlich unter: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gehackte-Realitaet-mit-dem-Image-Fulgurator-180839.html (zuletzt abgerufen am 24. Februar 2016).
  19. Karcher, Eva (2007): Miuccia Prada im Interview „Ich suche fast hysterisch nach neuen Impulsen“. In Sueddeutsche.de, 7.12.2007. Online erhältlich unter: http://www.sueddeutsche.de/kultur/miuccia-prada im-interview-ich-suche-fast-hysterisch-nach-neuen-impulsen-1.322144 (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  20. Lasn, Kalle (2008): Interview mit Kalle Lasn – Gründer von Adbusters, Vancouver. In: Wenzel, Petra; Lippert, Werner (Hg.): Radical Advertising. Düsseldorf: Bri. Ostermann, S. 250–257.Google Scholar
  21. Levinson, Jay Conrad; Godin, Seth (1994): The Guerrilla-Marketing-Handbook. New York: Houghton Mifflin Company.Google Scholar
  22. Mattes, Eva; Matthes, Franco (2003): Nike Ground. Online erhältlich unter: http://0100101110101101.org/nike-ground/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  23. Rakowitz, Michael (2007): Umgehungen. Parasite(p)Lot. In: Kunstforum International, Bd. 185. Mai–Juni 2007. In: Fabo, Sabine (Hg.): Parasitäre Strategien. Ruppichteroth: TZ-Verlag, S. 130–137.Google Scholar
  24. Sailstorfer, Michael (2009): Michael Sailstorfer. Pulheim gräbt, 2009. Online erhältlich unter: http://www.pulheim.de/bildung-und-kultur/kultur/stadtbild-intervention/michael-sailstorfer-2009/?id=13091 (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  25. Sailstorfer, Michael (2010): Auszug aus dem Künstlergespräch über „Pulheim gräbt“ mit Martin Germann, Michael Sailstorfer, Christoph Schreier im Kultur- und Medienzentrum der Stadt Pulheim am 16.1.2010 (PDF). Online erhältlich unter: http://www.stadtbild-intervention.de/index.php?Direction=333 (zuletzt abgerufen am 02. November 2015).
  26. Schneider, Gregor (2014.): Gregor Schneider, Hauptstraße 85 a, hrsg. Stadt Pulheim, der Bürgermeister, Kulturabteilung.Google Scholar
  27. Searle, Adrian (2015): Turner Prize 2015: Power to the people! Assemble win the Turner prize by ignoring the art market. In: The Guardian, 7.12.2015. Online erhältlich unter: http://www.theguardian.com/artanddesign/2015/dec/07/turner-prize-2015-assemble-win-by-ignoring-art-market (zuletzt abgerufen am 21. Februar 2016).
  28. Serres, Michel (1987): Der Parasit. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Stadt Pulheim; Schallenberg, Angelika (Hg.) (2011): Stadtbild. Intervention. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst.Google Scholar
  30. Stuhlmacher, Mechthild; Korteknie, Rien (2007): Parasites – Die Stadt der kleinen Dinge. In: Kunstforum International, Bd. 185. Mai–Juni 2007. In: Fabo, Sabine (Hg.): Parasitäre Strategien. Ruppichteroth: TZ-Verlag, S. 120–129.Google Scholar
  31. Superflux (2015) Drone aviary. Online erhältlich unter: http://www.superflux.in/work/drone-aviary (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  32. The UAE Drones for Good Award (2015). Online erhältlich unter: https://www.dronesforgood.ae/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  33. von Bismarck, Julius (2015): Image Fulgurator. Online erhältlich unter: http://juliusvonbismarck.com/bank/index.php?/projects/image-fulgurator/2/ (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  34. von Borries, Friedrich;Hiller, Christian; Kerber, Daniel; Wegner, Friederike; Wenzel, Anna-Lena (2012a): Glossar der Interventionen. Berlin: Merve.Google Scholar
  35. von Borries, Friedrich; Wegner, Friederike; Wenzel, Anna-Lena (2012b): Ästhetische und politische Interventionen im urbanen Raum. In: Hartmann, Doreen; Lemke, Inga; Nitsche, Jessica (Hg.): Interventionen. Grenzüberschreitungen in Ästhetik, Politik und Ökonomie. München: Wilhelm Fink, S. 95–103.Google Scholar
  36. Wagenknecht, Addie (2015). Online erhältlich unter: http://www.bitforms.com/wagenknecht/black-hawk-paint-july-31-no-3 (zuletzt abgerufen am 01. November 2015).
  37. Wiens, Birgit (2014): Expeditionen ins Innere urbaner Mikrokosmen. Birgit Wiens im Gespräch mit dem Theatermacher und Kurator Matthias Lilienthal über „X-Wohnungen“. In: Schütz, Heinz: Kunstforum International, Bd. 224, Januar–Februar 2014, Urban Performance II. Ruppichteroth: TZ-Verlag, S. 100–109.Google Scholar
  38. Yes Men (2004): Yes Men Hoax on BBC Reminds World of Dow Chemical’s Refusal to Take Responsibility for Bhopal Disaster. In: Democracy Now, 6.12.2004. Online erhältlich unter: http://www.democracynow.org/2004/12/6/yes_men_hoax_on_bbc_reminds (zuletzt abgerufen am 01. November).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.FH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations