Advertisement

Simmels soziologische Ästhetik

Chapter
  • 1.2k Downloads

Zusammenfassung

In den Debatten über die ‚Moderne‘ und die ‚Postmoderne‘ kommt dem Bereich der ästhetischen Erfahrung ein hoher Stellenwert zu. Der ‚neuzeitliche‘ Begriff der Moderne ist ohnehin zuerst im Rahmen einer ästhetisch-literarischen Grundlagendiskussion geprägt worden, bevor die modernen Kultur- und Sozialwissenschaften diesen Begriff um 1900 übernommen haben und nach entsprechenden sozialstrukturellen Korrelaten zu suchen begannen, um ihm auch eine empirische Bedeutung abzugewinnen. Ähnlich verhält es sich auch mit der Diskussion über die ‚Postmoderne‘, in der es allerdings nicht gelungen ist, Indizien für einen fundamentalen Wandel innerhalb jener Formen der Vergesellschaftung zu finden, die wir seit gut hundert Jahren als ‚modern‘ zu bezeichnen pflegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieGoethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations