Advertisement

Oppenheimers „System der Soziologie“ (1922 – 1935)

Eine werkgeschichtliche Betrachtung
Chapter

Zusammenfassung

Es gibt nicht viele Menschen, die von sich behaupten können, bereits zu Beginn ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit die Ausarbeitung eines umfassenden ‚Systems der Soziologie‘ angestrebt zu haben. Zumindest der Berliner Arzt, Nationalökonom und Soziologe Franz Oppenheimer (1864 – 1943) gehört unbestreitbar dazu. Oppenheimer hat seinen ersten Doktorgrad im Bereich der Medizin erlangt und war seit 1886 als praktischer Arzt in Posen und Berlin tätig. Er verkehrte zu dieser Zeit in Berliner Künstlerkreisen und war ein Anhänger des österreichischen Assozialisten Theodor Hertzka, der mit seinem 1890 erschienenen Buch Freiland.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieGoethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations