Advertisement

Grenztragfähigkeit und Stoffmodelle

  • Hans-Henning Schmidt
  • Roland Fritz Buchmaier
  • Carola Vogt-Breyer
Chapter

Zusammenfassung

Die Analyse von Grenzzuständen hat beim Nachweis der Grenztragfähigkeit (Standsicherheit) im Sinne der Normen, aber auch bei der Ermittlung des Erddrucks (Einwirkung; Widerstand) zentrale Bedeutung. Es werden daher die Grundlagen der Plastizitätstheorie erläutert und die gängigen Rechenverfahren (auch Näherungen) mit Bezug auf die damit in Verbindung stehenden Schrankentheoreme dargestellt. Das in der Bodenmechanik etablierte Kriterium von Mohr/Coulomb ist dabei als Fließbedingung anzusehen, wobei auch der Einfluss der Dilatanz diskutiert wird. Darüber hinaus wird auch auf elastisch-plastische Stoffmodelle eingegangen, die heute bei Berechnungen nach der FEM große Bedeutung haben und mit denen sich allgemeine Spannungs-Verformungsprobleme bis hin zum Grenzzustand zuverlässig analysieren lassen. Exemplarisch wird dazu das Cam-Clay-Modell etwas detaillierter erläutert

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Hans-Henning Schmidt
    • 1
  • Roland Fritz Buchmaier
    • 2
  • Carola Vogt-Breyer
    • 3
  1. 1.Hochschule für Technik StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Hochschule für Technik StuttgartStuttgartDeutschland
  3. 3.Hochschule für Technik StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations