Advertisement

Momente und ihre Wirkungen

  • Hans Albert Richard
  • Manuela Sander
Chapter

Zusammenfassung

Neben der physikalischen Größe „Kraft“ spielt die physikalische Größe „Moment“ in der Statik, aber auch in der gesamten Mechanik eine bedeutende Rolle. So kann für eine beliebige Kräftegruppe nicht nur eine resultierende Kraft, sondern auch ein resultierendes Moment ermittelt werden. Ein Körper ist nur im Gleichgewicht, wenn die resultierende Kraft und das resultierende Moment null sind. Gleichgewicht erfordert somit R = 0 und MR = 0. Für die Lösung der in Kapitel 1 beschriebenen Fragestellungen genügt die alleinige Betrachtung der Kräfte nicht. Es müssen auch die auftretenden Momente berücksichtigt werden. Deshalb ist es wichtig, sich mit Momenten und ihren Wirkungen zu beschäftigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Hans Albert Richard
    • 1
  • Manuela Sander
    • 2
  1. 1.Fachgruppe Angewandte MechanikUniversität PaderbornPaderbornDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für StrukturmechanikUniversität RostockRostockDeutschland

Personalised recommendations