Advertisement

Sozialwirtschaft, Soziale Arbeit und Sozialmanagement in Österreich – Geschichtliche Annäherungen aus der Sicht der Sozialarbeit

Chapter

Zusammenfassung

Die folgende Österreich-Fallstudie stellt den Beginn einer umfassenden Re-Konstruktion von Solidarökonomie, Sozialwirtschaft, Sozialmanagement und Sozialer Arbeit in Österreich, Europa und der ‚Einen Welt‘ dar. Aus Platzgründen erfolgt die Präsentation der ersten Forschungsphase (mit Methodenmix) in sehr kursorischer Art (mit minimalistischer Belegführung). Zudem liegt in diesem Beitrag vorerst der Fokus auf der Sozialen Arbeit im engeren Sinne und den Sozialarbeiter*innen in Führungs- bzw. Leitungsfunktionen.

Literatur

  1. Boeßenecker, Karl-Heinz, und Andreas Markert. 2014. Studienführer Sozialmanagement. Studienangebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Befunde – Analysen – Perspektiven, 3. vollst. überarb. und aktual. Aufl. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  2. Entwicklungspartnerschaft Donau – Quality in Inclusion, Hrsg. 2007. Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz: Pro Mente.Google Scholar
  3. Hammer, Elisabeth und Diebäcker, Marc. 2009. Drei Dimensionen Sozialer Innovation und die Produktion von Teilhabegerechtigkeit. Eine Untersuchung sozialer Initiativen und Organisationen anhand der EinreicherInnen zum Preis der SozialMarie. In soziales_kapital,  Nr. 4. http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/169/252.pdf. Zugegriffen: 24. Dez. 2015.
  4. Melinz, Gerhard. 1999. Wandel haushaltsbezogener Dienstleistungen. Die Freien Träger der Wohlfahrt im 20. Jahrhundert. In Der „Dritte Sektor“ und soziale Dienstleistungen, Hrsg. Hans-Jörg Seckauer und Josef Weidenholzer, 31–64. Linz: Sozialwissenschaftliche Vereinigung.Google Scholar
  5. Melinz, Gerhard 2003. Von der Armenfürsorge zur Sozialhilfe: Zur Interaktionsgeschichte von „erstem“ und „zweitem“ sozialem Netz in Österreich am Beispiel der Erwachsenenfürsorge im 19. und 20. Jahrhundert. Habilitationsschrift Universität Wien. Wien.Google Scholar
  6. Melinz, Gerhard. 2004. Geschichte der ‚Sozialwirtschaft‘ in Österreich. Eine historische Skizze. Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen 4:33–42.Google Scholar
  7. Melinz, Gerhard. 2006. Österreichisches Komitee für Soziale Arbeit: Chronologie und sozialpolitischer Stellenwert. In 50 Jahre ÖKSA. Eine politische Plattform für soziale Arbeit im Wandel der Zeit, Hrsg. Gerhard Melinz und Wolfgang Reder, 9–78. Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.Google Scholar
  8. Österreichischer Berufsverband Diplomierter Sozialarbeiter. 1982. Entwurf des Programmes der österreichischen Sozialarbeiter. Wien.Google Scholar
  9. Österreichisches Komitee für Soziale Arbeit. 1991a. Sozialmanagement. Planen-Leiten-Handeln im sozialen Bereich. Vierländer-Seminar 5.–9.11.1990 in Wien. Wien.Google Scholar
  10. Österreichisches Komitee für Soziale Arbeit. 1991b. Computereinsatz in der Sozialen Arbeit. Eine Zusammenstellung der aktuellen Diskussion. Wien: Eigenverlag.Google Scholar
  11. Schwarz, Gotthart. 2012. Sozialarbeit Sozialmanagement zwischen Professionalisierung und Problematisierung. In Auf der Suche nach Sozialmanagementkonzepten und Managementkonzepten für und in der Sozialwirtschaft, Bd. 1 Übersicht, Einordnung und Bilanzen, Hrsg. Armin Wöhrle, 133–170. Augsburg: ZIEL.Google Scholar
  12. Sozialarbeit in Österreich (SIÖ/SIO), Jahrgänge 1978–2016.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.FH Campus WienWienÖsterreich

Personalised recommendations