Advertisement

Zur Abzinsung langfristiger Zahlungsverpflichtungen im handelsrechtlichen Abschluss

  • Wolfgang Ballwieser
Chapter

Zusammenfassung

Langfristige Zahlungsverpflichtungen sind in der Bilanz mit ihren abgezinsten Erfüllungsbeträgen anzusetzen. Hierbei stellt die Ermittlung des marktüblichen Diskontierungszinses ein Problem dar, weil dieser am Bilanzstichtag nur für einen Zeitraum von ca. 30 Jahren zu bestimmen ist. Der Beitrag widmet sich diesem Problem, indem er zuerst die unterschiedlichen Regelungen von UGB, deutschem HGB und IFRS vergleicht, um sie dann an der Bestimmung langfristiger Zinsen zu spiegeln, wie sie für die Unternehmensbewertung nach KFS/BW1 und IDW S 1 und für Solvency II von der Europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA vorgegeben wird. Die letztgenannten Vorgaben modellieren den risikolosen Zins über den mit Marktdaten belegbaren Zeitraum hinaus auf höchst unterschiedliche Weise und könnten de lege ferenda grundsätzlich auch für die Bilanzierung in Frage kommen. Alle Regelungen für die Bilanz, die Unternehmensbewertung und die Versicherungsaufsicht stellen Konventionen dar, deren Vorteilhaftigkeit nur schwierig zu bestimmen ist. Der Gesetzgeber oder Regulierer wird insofern von seiner Wertungsnotwendigkeit nicht befreit. Dass hierbei lobbyistische Einflussnahme versucht wird und erfolgsträchtig sein kann, ist nicht zu verhindern. Nur eine möglichst umfangreiche und transparente Debatte darüber, zu der die Fachwissenschaft mitaufgerufen ist, kann Einordnungen des Ergebnisses erlauben.

Literatur

  1. Altenburger, O. A. (1987). Rückstellungen. In K. Vodrazka et al. (Hrsg.), Handbuch Bilanz und Abschlußprüfung (2. Aufl., S. 507–535). Wien: Linde.Google Scholar
  2. Altenburger, O. A. (1991). Aktuelle Fragen zum Ansatz und zur Bewertung von Rückstellungen. In R. Bertl et al. (Hrsg.), Praxisfragen der Bilanzierung (S. 77–93). Wien: Orac.Google Scholar
  3. Altenburger, O. A. (1993). Rückstellungsmöglichkeiten und -verpflichtungen im Bereich der Abfallwirtschaft und Altlastensanierung. In B.-C. Funk (Hrsg.), Abfallwirtschaftsrecht, Grundfragen in Einzelbeiträgen (S. 187–201). Wien: Orac.Google Scholar
  4. Altenburger, O. A. (2011). § 249 Rückstellungen. In C. P. Claussen & G. Scherrer (Hrsg.), Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht, §§ 238–342e HGB (S. 130–161). Köln: Carl Heymanns Wolters Kluwer.Google Scholar
  5. Altenburger, O. A. (2013a). Neuregelung der Rückstellungen im UGB: Ist das BilMoG ein geeignetes Vorbild? In G. Seicht (Hrsg.), Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2013 (S. 341–353). Wien: LexisNexis ARD Orac.Google Scholar
  6. Altenburger, O. A. (2013b). § 198 Abs. 8 (Rückstellungen). In C. Zib & M. Dellinger (Hrsg.), UGB, Unternehmensgesetzbuch, Großkommentar Bd. III Wien: LexisNexis ARD Orac. Teil 1 (S. 119–127, 129 und 149–183).Google Scholar
  7. Arbeitskreis Unternehmensbewertung (2005). Eckdaten zur Bestimmung des Kapitalisierungszinssatzes bei der Unternehmensbewertung – Basiszinssatz. Fachnachrichten des IDW, 8/2005, 555–556.Google Scholar
  8. Aufseher streiten über Anpassung von Solvency II. EIOPA will zentrale Zinsannahme senken – BaFin hält dagegen. (27. Oktober 2016). Börsen-Zeitung, S. 1.Google Scholar
  9. Ballwieser, W., & Friedrich, T. (2015). Peers, Marktrisikoprämie und Insolvenzrisiko: Einige Anmerkungen zu drei Problemen der Unternehmensbewertung. Corporate Finance, 6(12), 449–457.Google Scholar
  10. Ballwieser, W., & Hachmeister, D. (2016). Unternehmensbewertung – Prozess, Methoden und Probleme (5. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  11. CEIOPS (2010). QIS 5. Risk-free interest rates – Extrapolation method. https://eiopa.europa.eu/Publications/QIS/ceiops-paper-extrapolation-risk-free-rates_en-20100802.pdf#search=QIS%205%20Risk%2Dfree. Zugegriffen: 02. Jan. 2017.Google Scholar
  12. Deutscher Bundesrat (2016). Gesetz zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung. Drucksache 768/16 vom 16.12.2016. https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2016/0701-0800/768-16.pdf?__blob=publicationFile&v=1. Zugegriffen: 30. Dez. 2016.Google Scholar
  13. Egger, A., Samer, H., & Bertl, R. (2016). Der Einzelabschluss – Erstellung, Prüfung, Veröffentlichung (16. Aufl.). Der Jahresabschluss nach dem Unternehmensgesetzbuch, Bd. 1. Wien: Linde.Google Scholar
  14. EIOPA (2016a). EIOPA-CP-16/03 vom 6.4.2016. Consultation Paper on the methodology to derive the UFR and its implementation. https://eiopa.europa.eu/Publications/Consultations/RFR%20CP%20on%20methodology%20to%20derive%20the%20UFR%20(after%20BoS).pdf#search=risk%2Dfree%20rate%20of%20return. Zugegriffen: 02. Jan. 2017.Google Scholar
  15. EIOPA (2016b). EIOPS-BoS-15/035 vom 22.12.2016. Technical documentation of the methodology to derive EIOPA’s risk-free interest rate term structures. https://eiopa.europa.eu/Publications/Standards/Technical%20Documentation%20(22%20December%202016).pdf#search=risk%2Dfree%20rate%20of%20return. Zugegriffen: 02. Jan. 2017.Google Scholar
  16. Erläuterungen Regierungsvorlage (2014). Bundesgesetz, mit dem das Unternehmensgesetzbuch, das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das Genossenschaftsgesetz, das Genossenschaftsrevisionsgesetz 1997, das SE-Gesetz, das Vereinsgesetz und das Einkommensteuergesetz 1988 geändert werden (Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – RÄG 2014). https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/I/I_00367/fname_373548.pdf. Zugegriffen: 05. Jan. 2017.
  17. FAUB (2008). Ergänzende Hinweise des FAUB zur Bestimmung des Basiszinssatzes im Rahmen objektivierter Unternehmensbewertungen. Fachnachrichten des IDW, 11/2008, 490–491.Google Scholar
  18. GDV (2016). Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. – die Positionen der deutschen Versicherer 2016. http://www.gdv.de/wp-content/uploads/2016/04/GDV-Politische_Positionen_2016.pdf. Zugegriffen: 05. Jan. 2017.Google Scholar
  19. Giegold, S. (2016). Low interest rates: turning a blind eye is not a solution either. 6. Oktober 2016. http://www.sven-giegold.de/2016/low-interest-rates-turning-a-blind-eye-is-not-a-solution-either/. Zugegriffen: 05. Jan. 2017.Google Scholar
  20. IDW (2016a). Fragen und Antworten: Zur praktischen Anwendung der Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen nach IDW S 1 i.d.F. 2008 (F & A zu IDW S 1 i.d.F. 2008). (Stand: 06.04.2016). IDW Life, 7.2016, 580–584.Google Scholar
  21. IDW (2016b). Fragen und Antworten: Zur praktischen Anwendung der Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen nach IDW S 1 i.d.F. 2008 (F & A zu IDW S 1 i.d.F. 2008) – Ergänzung. (Stand: 04.07.2016). IDW Life, 08.2016, 731.Google Scholar
  22. IDW S 1 (2008). IDW Standard: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen (IDW S 1 i.d.F. 2008). Die Wirtschaftsprüfung, 2008(Supplement 3), 68–91.Google Scholar
  23. KFK (2016). Verantwortung und Sicherheit – Ein neuer Entsorgungskonsens. Abschlussbericht der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs. https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/B/bericht-der-expertenkommission-kernenergie,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 30. Dez. 2016.Google Scholar
  24. KFS/BW1 (2014). Fachgutachten des Fachsenats für Betriebswirtschaft und Organisation der Kammer und Wirtschaftstreuhänder zur Unternehmensbewertung. http://www.kwt.or.at/. Zugegriffen: 30. Dez. 2016.Google Scholar
  25. Knoll, L., Kruschwitz, L., & Löffler, A. (2016). Der Basiszins im Renditetief: The Big Bang. Der Betrieb, 69(40), 2305–2307.Google Scholar
  26. Kruschwitz, L., & Husmann, S. (2012). Finanzierung und Investition (7. Aufl.). München: Oldenbourg.CrossRefGoogle Scholar
  27. Kruschwitz, L., & Löffler, A. (2008). Kapitalkosten aus theoretischer und praktischer Perspektive. Die Wirtschaftsprüfung, 61, 803–810.Google Scholar
  28. Nelson, C. R., & Siegel, A. F. (1987). Parsimonious modeling of yield curves. The Journal of Business, 60, 473–489.CrossRefGoogle Scholar
  29. Schüler, A. (2014). Drei Anmerkungen zur Ermittlung (ausfall)risikoloser Zinssätze aus der Zinsstrukturkurve. BewertungsPraktiker, 58–62.Google Scholar
  30. Smith, A., & Wilson, T. (2000). Fitting yield curves with long term constraints. Research Notes. Bacon and Woodrow.Google Scholar
  31. Svensson, L. E. O. (1994). Estimating and interpreting forward interest rates: Sweden 1992–1994. NBER Working Paper, No. 4871. Cambridge.Google Scholar
  32. Svensson, L. E. O. (1995). Estimating forward interest rates with the extended Nelson & Siegel method. Quarterly Review, Sveriges Riksbank, 3, 13–26.Google Scholar
  33. Warth & Klein Grant Thornton (2015). Gutachtliche Stellungnahme zur Bewertung der Rückstellungen im Kernenergiebereich. https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/S-T/stresstestkernenergie,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 30. Dez. 2016.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Ballwieser
    • 1
  1. 1.Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Rechnungswesen und WirtschaftsprüfungOberhachingDeutschland

Personalised recommendations