Den Wertbeitrag des Einkaufs strategisch steuern

  • Gerhard Heß
Part of the CMR-Sonderhefte book series (CMRS)

Zusammenfassung

Ob die Qualität der Produkte stimmt, ob die Kunden pünktlich beliefert werden und ob die Preise marktkonform sind, liegt zu einem großen Teil an der Leistung des Einkaufs. Sein Wertbeitrag ist für den Geschäftserfolg bedeutsam. Mit einem ganzheitlichen Einkaufs-Controlling lässt sich die Beschaffung an den strategischen Vorgaben des Unternehmens ausrichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Heß, G. (2010): Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung, 2. Auflage, Wiesbaden.Google Scholar
  2. Heß, G. (2011): Supply-Performance Management — Den Wertbeitrag im Einkauf steuern, in: Gabath, C. (Hrsg.): Innovatives Beschaffungsmanagement, Wiesbaden, S. 53–88.Google Scholar
  3. Heß, G. (2015): Reifegradmanagement im Einkauf, Wiesbaden.Google Scholar
  4. Heß, G. (2016): Leitfaden zur nachhaltigen Entwicklung des strategischen Einkaufs, 3. Auflage, Nürnberg.Google Scholar
  5. Hug, W./Weber, J. (2011): Werttreiber Einkauf — Wertehebel im Einkauf als Controllingaufgabe, in: Schriftenreihe Advanced Controlling, Band 77, Weinheim.Google Scholar
  6. Sievers, K. (2010): Beschaffungscontrolling, Berlin.Google Scholar
  7. Weber, J./Wallenburg, C.M. (2010): Logistik- und Supply Chain Controlling, 6. Auflage, Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Gerhard Heß

There are no affiliations available

Personalised recommendations