Mehrstufige Experimente

Chapter

Zusammenfassung

Viele stochastische Vorgänge bestehen aus Teilexperimenten (Stufen), die der Reihe nach durchgeführt werden. Eine adäquate Modellierung solcher mehrstufigen Experimente lässt sich von den folgenden Überlegungen leiten: Besteht das Experiment aus insgesamt n Stufen, so stellen sich seine Ergebnisse als n-Tupel ω = (a 1, a 2,…, a n) dar, wobei aj den Ausgang des j-ten Teilexperiments angibt. Bezeichnet Ωj die Ergebnismenge dieses Teilexperiments, so ist das kartesische Produkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für StochastikKarlsruher Institut für Technologie KITKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations