Beobachtung: Dichte Systembeschreibung – Komplementärempirie zur Systemtheorie

Chapter

Zusammenfassung

Die vorangegangenen Überlegungen veranlassen uns zu der Annahme, dass eine Form empirischer „Kritischer Systemtheorie“ möglich ist, wenn wir systemtheoretische Perspektiven mit der empirischen Methode der „Thick Description“ anreichern. Wir nennen dieses von uns entwickelte neue empirischen Verfahren der Systemtheorie, welches wir in unserem Interviewteil anwenden, Dichte Systembeschreibung als Abkürzung dafür verwenden wir zukünftig DSB. Wenn wir also die empirische Methode von Geertz auf die Beobachtung von Kommunikation im Sinne Luhmanns Systemtheorie anwenden, so ist dies nicht zuletzt eine Form von reformulierender Systemforschung – eine Form der Reformulierung von „Geschichten und Diskursen“, die wir beobachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations