Advertisement

Einleitung

  • Kathrin Nieder-SteinheuerEmail author
Chapter
  • 336 Downloads

Zusammenfassung

„Religiotainment“ ist dem Politikwissenschaftler Thomas Meyer zufolge ein wesentliches Vehikel für die Durchsetzung kirchlicher Machtansprüche gegenüber der säkularen Gesellschaft (vgl. Meyer 2005). Die katholische Theologin Elisabeth Hurth hingegen kritisiert, dass „von der Rückkehr der Religion“ (Hurth 2008: 7) die Rede sei, wenn in Wirklichkeit Religion zu Entertainment-Zwecken instrumentalisiert, kommerzialisiert und deformiert werde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations