Advertisement

Ertragsteuern pp 543-545 | Cite as

Organschaft

Chapter

Zusammenfassung

Wie im Bereich der Körperschaftsteuer existiert auch gewerbesteuerlich das Rechtsinstitut der Organschaft. Die Voraussetzungen entsprechen denen des Körperschaftsteuerrechts, d. h. es muss eine finanzielle Eingliederung (= Mehrheit der Stimmrechte) einer Organgesellschaft (Kapitalgesellschaft mit Geschäftsleitung im Inland und Sitz in einem EU/EWR-Staat) in ein einziges gewerbliches Unternehmen (Organträger mit inländischer Betriebsstätte i. S. d. § 12 AO, der die Beteiligung an der OG ununterbrochen während der Dauer der Organschaft zuzuordnen ist) vorliegen und ein Gewinnabführungsvertrag i. S. d. § 291 Abs. 1 AktG geschlossen sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule NiederrheinMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations